Vortrag „Rudi Dutschke und das Christentum“ in Bayreuth

„Die entscheidende Revolution der Weltgeschichte“: Dieses Zitat Rudi Dutschkes (1940-1979) vom Ostersonntag 1963 steht über dem Vortrag „Rudi Dutschke und das Christentum“ am Dienstag, 5. Juni, um 19.30 Uhr im Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24, Bayreuth.

Aufgewachsen im Osten Deutschlands zog der Studentenführer gerade in jungen Jahren seine Kraft aus dem Glauben; trotz seiner Kritik an der Institution Kirche und zunehmenden Glaubenszweifeln fühlte er sich dem Christentum zeitlebens verbunden. Die Kirchenhistorikerin Dr. Angela Hager beleuchtet ein spannungsreiches Verhältnis, eingebettet in die theologischen und gesellschaftlichen Umbrüche dieser Jahre, eingebettet in eine außergewöhnliche Biographie. Der Abend wird gemeinsam veranstaltet vom Evangelischen Bildungswerk, der Evangelischen Studentengemeinde und dem Bayreuther Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.