Auszeichnung für Wettbewerbssieger „Schüler experimentieren“ – „Jugend forscht“

Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Dr. Christian Lange überreichen ein Glückwunschschreiben und Geschenke an die Nachwuchsforscher. (Quelle: Landratsamt Bamberg)
Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Dr. Christian Lange überreichen ein Glückwunschschreiben und Geschenke an die Nachwuchsforscher. (Quelle: Landratsamt Bamberg)

Im Regionalwettbewerb von „Schüler experimentieren“ – „Jugend forscht“ sind auch dieses Jahr wieder Schüler und Schülerinnen aus Stadt und Landkreis von Bamberger Gymnasien unter den Regionalsiegern. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde haben Landrat Johann Kalb und Bambergs Bürgermeister Dr. Christian Lange den Nachwuchsforschern vom Clavius-, Franz-Ludwig- und Dientzenhofer – Gymnasium im Landratsamt Bamberg gratuliert. Außerdem konnten sich die Regionalsieger über Kino- und Buchgutscheine, Schokolade und USB – Sticks freuen. Herzlichen Glückwunsch an Florian Eiermann (Fachgebiet Physik/Thema: Simulation zu Gravitationswellen mit klassischer Physik), Fabian Gärtig (Fachgebiet Arbeitswelt/Thema: Prototyp einer treppensteigenden Einkaufshilfe), Carolina Bickel, Kiara da Silva Amorim, Maxine Müller (Fachgebiet Mathematik+Informatik/Thema: Digital Nanny 2.0) und Alexander Divivi (Fachgebiet Technik/Thema: Selbstbau eines Generators).

Schreibe einen Kommentar