Work­shop „Bogen­schie­ßen für Fami­li­en“ im Pfalz­mu­se­um Forchheim

©Stadt Forchheim

©Stadt Forch­heim

Für die gan­ze Fami­lie bie­tet das Pfalz­mu­se­um Forch­heim am Sonn­tag, den 10. Juni 2018 von 15:00 bis ca. 17:00 Uhr das Semi­nar „Bogen­schie­ßen“ an: Mit Schwert, Bogen, Ket­ten­hemd und Helm kön­nen die klei­nen und gro­ßen Gäs­te unter Anlei­tung von Muse­ums­päd­ago­gen von AGIL – Muse­ums­päd­ago­gi­scher Ver­ein Bam­berg e.V. beim Bogen­tur­nier im Pfalz­gra­ben ihre Ziel­si­cher­heit unter Beweis stel­len. Zum Ein­satz kom­men Repli­ken eng­li­scher Lang­bö­gen. Eine Ein­füh­rung in das Waf­fen­we­sen des Mit­tel­al­ters gehört zum theo­re­ti­schen Teil.

Mit dabei sind Bogen­re­pli­ken für Kin­der und Erwach­se­ne, Stroh­schei­ben, eine Tier­at­trap­pe und ein Pfeilfangnetz.

Die Teil­nah­me kos­tet für Kin­der 5 Euro, für Erwach­se­ne 10 Euro pro Per­son. Kar­ten sind im Vor­ver­kauf online bei www​.agil​-bam​berg​.de oder an der Muse­ums­kas­se erhältlich.

Work­shop Bogenschießen

  • Sonn­tag, 10. Juni 2018, 15:00 – 17:00 Uhr
  • Erwach­se­ne 10 €, Kin­der 5 € pro Person
  • Pfalz­mu­se­um Forch­heim, Kapel­len­str. 16, 91301 Forchheim