Vortrag für Senioren „Wie schütze ich mich vor Kriminalität?“ in Bayreuth

„Ein heißes Thema für Senioren: Wie schütze ich mich vor Kriminalität?“ lautet das Thema eines Vortrags, der am Donnerstag, 24. Mai, um 15 Uhr, in der städtischen Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3, stattfindet. Mit dieser Thematik sollte man sich als älter werdender Mensch oder auch als Angehörige unbedingt beschäftigen, denn immer wieder hört und liest man davon, wie ältere Mitbürger/innen Opfer des „Enkeltricks“ werden oder auf andere Maschen von Trickbetrügern hereinfallen. Nicht selten gehen dabei große Summen an Ersparnissen verloren. Kriminelle haben es leider ganz besonders auf die Zielgruppe der älteren Menschen abgesehen. Denn viele Senioren/innen informieren sich nicht über Möglichkeiten der Prävention. Wer dagegen zu den gut Informierten gehören möchte, mit denen Kriminelle kein leichtes Spiel haben, der sollte dieses kostenlose Angebot an diesem Nachmittag nicht verpassen. Hier lässt sich erfahren, wie man sich vor Trickdiebstählen und Betrugsmaschen schützt. Mit Rainer Peterson von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle konnte ein kompetenter Fachmann für dieses Thema gewonnen werden.

Schreibe einen Kommentar