„Kids Worldcup“ in der Bundespolizeischule Bamberg

Inklusives Fußballfest für ALLE Kinder zum Ferienstart am 4. August

Der Erfolg der ersten beiden Kid’s World Cups in Bamberg war so groß, dass in diesem Jahr wieder ein Familientag mit dem 3. Kid’s World Cup Bamberg stattfindet. Am Samstag, 4. August ist es endlich soweit. Von 9 bis 17 Uhr steigt das große bunte Familienfest auf dem Sportgelände des Aus- und Fortbildungszentrums der Bundespolizei in Bamberg.

Das Fest ist ein aktiver und fröhlicher Beitrag zur Inklusion und Integration. Hier begegnen sich einheimische Familien mit Flüchtlingsfamilien bei Freizeit, Spaß und Spiel und tauschen sich dabei aus. Alle Kinder zwischen 4 und 14 Jahren – egal welcher Herkunft, Geschlecht oder Handicap – sind herzlich eingeladen, an diesem Sporttag mitzumachen. Mitinitiatorin Gifta Martial: „Respekt, Toleranz und gegenseitige Unterstützung fördern wir insbesondere, indem gemischte Teams auftreten und gemeinsam zu Mittag gegessen wird. Neben dem Turnier wird ein buntes Programm für die ganze Familie angeboten.“

Die Mitgründerin von Kid´s World Cup, Andrea Ideli, ist angetan vom großen Zuspruch, der sich auch bei der Anzahl der Kooperationspartner und Unterstützer zeigt. „Vernetzen von Menschen und Institutionen ist auch ein wichtiger Gedanke für uns, deshalb danken wir besonders unserem örtlichen Mitveranstalter, dem Förderkreis goolkids e.V., sowie allen weiteren Partnern und den städtischen Einrichtungen, wie z.B. dem Familienbeirat, dem Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg als auch Vereinen wie Freund-statt-Fremd. Besonderer Dank gilt der Sparkasse, die als regionaler Hauptsponsor einen hohen Beitrag zum Gelingen leistet, sowie REWE für die große Unterstützung dieses Festes und allen weiteren Unterstützern.“

Mathias Polz von der Stiftung der Sparkasse Bamberg freut sich, bei diesem Projekt mithelfen zu können. „Gesellschaftliches Engagement steckt schon in der DNA der Sparkasse“, sagt er. Solche Veranstaltungen wie der Kid’s World Cup würden dabei helfen, schon den Kleinen Werte wie Toleranz, Fairplay und Respekt nahe zu bringen, so Polz. Ähnlich äußert sich auch der Leiter des Bundespolizeiaus- und fortbilungszentrums Bamberg Thomas Lehmann. Auf dem Sportgelände in der Zollner Straße wird der Kid’s World Cup stattfinden „Wir sind schnell von der goolkids-Idee begeistert gewesen“, meint er. In Teilen der Gesellschaft gebe es Gräben, die es zu überwinden gelte. „Wir als Polizei wollen verbindend tätig werden. Schließlich liegt es nahe, dass sich die Polizei im sozialen Bereich engagiert“, sagt Lehmann.

Bei dem Fußballturnier sind maximal 120 Plätze frei. Wer mitmachen möchte, sollte sich bis zum 20. Juli anmelden. Das Formular steht unter www.kidsworldcup.goolkids.de zum Download bereit. Interessierte können es per Mail an anmeldung@kidsworldcup.de oder per Post an Förderkreis goolkids, Innere Löwenstr. 5, 96047 Bamberg, senden.

Aus Sicherheitsgründen benötigt die Bundespolizei vorab auch eine Anmeldung (Name, Alter und Anschrift) aller Helfer, Besucher und Begleitpersonen. Deshalb bitten wir darum, die gewünschten Daten per Mail an anmeldung@kidsworldcup.de zu übermitteln. Alle Daten werden nur für diese Veranstaltung genutzt und anschließend wieder gelöscht.

Als Ehrengäste haben bereits Bambergs Bürgermeister und der Bundestagabgeordnete Andreas Schwarz zugesagt, weitere namhafte Gäste sind angefragt.

Schreibe einen Kommentar