Sabine Weyermann – die Pionierin der Malzbranche wird 60

Sabine Weyermann feiert am Samstag, den 19. Mai 2018 ihren 60. Geburtstag

Sabine Weyermann

Sabine Weyermann

„Ich liebe Gerste, ich liebe alles was aus Gerste gemacht wird und ich liebe Bier“, mehr Worte braucht Sabine Weyermann nicht, um die Leidenschaft für ihre Profession auf den Punkt zu bringen. Mehr als ihr halbes Leben schon führt Sabine Weyermann das Bamberger Traditionsunternehmen Weyermann® Malz in vierter Generation gemeinsam mit ihrem Mann Thomas Kraus-Weyermann. Mit dem Eintritt von Tochter Franziska im Oktober 2017 ist nun auch die fünfte Generation im Familienunternehmen verwurzelt.

Von der Mitte Deutschlands aus, den vier Weyermann® Standorten Bamberg, Haßfurt, Leesau und Clingen, werden die Weyermann® Spezialmalze in mehr als 135 Länder der Erde exportiert. Dank ihres Einsatzes für Malz von höchster Qualität und bestem Service, ist Weyermann® Malz der Weltmarktführer im Bereich der Brau-, Röst- und Caramelmalze mit einem Produktportfolio von über 85 verschiedenen Sorten.

Der große Erfolg des Unternehmens gründet maßgeblich auf dem Pioniergeist von Sabine Weyermann. Mit dem richtigen Gespür zur richtigen Zeit, verbunden mit hoher Fachkompetenz, erkannte sie zusammen mit ihrem Mann Anfang der 1990er Jahre die amerikanische Craft Beer Bewegung und den Bedarf der Brauer an Spezialmalzen und Wissensvermittlung.

Bei unzähligen Messebesuchen kann sie ihre Stärken voll ausleben: Kommunikation, das bauen von Brücken zwischen Kulturen und die Begeisterung für ein Produkt. Ob aus Alaska, Hawaii oder Brasilien, alle schätzen Sabine Weyermann für ihr offenes Ohr und ihren guten Rat. Heute erhalten etwa 40.000 Biere weltweit ihre ausdrucksstarke Farbe und besonderen Geschmack durch die Weyermann® Rohstoffe.

Weyermann® gelingt es gekonnt das historische und traditionell geprägte Erscheinungsbild mit hochmoderner Technologie und Innovation zu verknüpfen.
Mit ihrer Stilsicherheit lebt Sabine Weyermann die rot-gelbe Weyermann® Marke in allen Bereichen des Unternehmens und darüber hinaus.

Hinter diesen Zahlen und den historischen Mauern steckt auch das starke Kompetenzteam bei Weyermann® Malz. Für Sabine Weyermann steht der Mensch stets im Mittelpunkt. Mit ihrer ganz eigenen, achtsamen Menschenführung will sie ihre mehr als 190 Mitarbeiter begeistern und motivieren. Sabine Weyermann fördert und fordert Engagement und Eigenverantwortung, setzt auf die Stärken des Einzelnen. In der von ihr ins Leben gerufenen Weyermann® Akademie profitieren die „Weyermänner und -frauen“ von einer Vielfalt aus Sprachkursen, Kulturveranstaltungen und Angeboten zur Gesundheitsförderung.

Sabine Weyermann selbst findet ihren Rückhalt in ihrer Familie. Neue Schaffenskraft und Energie schöpft sie bei Waldspaziergängen im Bayerischen Wald, am liebsten mit ihren beiden Hunden. Neben Golf, dem Umbauen und Einrichten von Häusern und dem Erlernen von Sprachen praktiziert sie leidenschaftlich Bachblüten und Homöopathie.

Als begeisterte Biersommeliere und Weltenbummlerin sammelt Sabine Weyermann auf ihren vielen Reisen stets Ideen für neue Marketing- und Bauprojekte.

Für ihre außergewöhnlichen Leistungen wurde sie bereits mit der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft, der goldenen Bieridee und dem Preis des deutschen Mittelstandes ausgezeichnet. Außerdem ist sie Botschafterin für „SIE – Bayerns Frauen“ und für ihre geliebte Heimatstadt Bamberg.

Ihr persönliches Verhältnis zu Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern macht die Authentizität von Weyermann® Malz aus. Daraus ergibt sich die enge Verbundenheit und Vertrauenskultur.

„Turn strangers into friends“ ist das Lebensmotto von Sabine Weyermann. Denn neben den hochwertigen Produkten sind es vor allem die Menschen, die als Botschafter zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Allen voran sie selbst.

Schreibe einen Kommentar