29 soziale und kulturelle Projekte in Oberfranken werden mit einem Gesamtbetrag von 1.016.160 € bezuschusst

Thorsten Glauber, Mitglied des Bayerischen Landtags, teilt mit, dass in der 141. Sitzung des Stiftungsrats der Bayerischen Landesstiftung am 14. Mai 2018 insgesamt 29 soziale und kulturelle Projekte in Oberfranken mit einem Gesamtbetrag von 1.016.160 € bezuschusst werden.

„Von besonderem Rang ist der Zuschuss für das Don Bosco Wohnheim in Bamberg mit der vollen beantragten Summe von 400.500 €“ freut sich Glauber. Der Zuschuss fließt in die Sanierung und Erweiterung des Josefheims am Jakobsplatz. Der Rat hebt in seiner Begründung besonders die einzigartige Charakteristika hervor, die mit ihrer engen Anbindung an theater- und zirkuspädagogische Angebote ein Alleinstellungsmerkmal darstellt.

Auch sonst kann sich ganz Oberfranken freuen, denn knapp ein Fünftel der bayernweiten Fördermittel fließen in den Regierungsbezirk. „Auf diese Weise können viele wertvolle und sinnvolle Projekte in Oberfranken realisiert werden“ so Glauber weiter. Darunter ist unter anderem auch in Glaubers Heimat- Landkreis Forchheim die Generalsanierung der Dietmann-Orgel in der Filialkirche Herz Jesu in Kleingesee (Gößweinstein). Die letzte Renovierung fand hier im Jahr 1982 statt. Das stark sanierungsbedürftige Instrument wird mit 4.000 € bezuschusst. „Solche Projekte verdienen einen Zuschuss und könnten vielleicht ohne den Stiftungsrat gar nicht realisiert werden“ ist sich Glauber, der schon seit vielen Jahren für die FREIEN WÄHLER Mitglied im Bayerischen Stiftungsrat ist, sicher.

Schreibe einen Kommentar