Veranstaltung des „Digitalen Gründerzentrums“ in Bad Berneck

„In der Industrie zuhause“ und trotzdem gesund arbeiten? – Frenzelit stellt sich vor

„Wir wollen Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen“ schreibt das Frenzelit-Unternehmen in seiner Umwelt- und Arbeitssicherheitspolitik. Das familiengeführte Unternehmen deckt seit nun 135 Jahren den industriellen Bereich in Sachen Dichtungen, Technischen Textilien, Kompensatoren, Isolationen und Neuen Materialien ab. Als international etabliertes Unternehmen beliefern sie Tag für Tag Kunden auf der ganzen Welt.

Am 24. Mai 2018 möchte das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum (BF/M-Bayreuth) im Rahmen des Digitalen Gründerzentrums seine Mitglieder, Studenten und Interessenten bei der Veranstaltung „Digitaler Wandel – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsweise und Gesundheit von Beschäftigten“ auf dem Betriebsgelände der Frenzelit GmbH in Bad Berneck zusammenbringen.

Auf der Tagesordnung stehen neben einer Vorstellungsrunde des Unternehmens von Heinz Jahreiß, dem kaufmännischen Leiter der Frenzelit GmbH, auch Vorträge der Projektmanagerinnen des BF/M-Bayreuth Julia Becker und Katharina Pflügner. Sie referieren über das Thema “Der digitale Arbeitsplatz. Wie wir alle Beschäftigten ins Boot holen.“

Anschließend sind alle Interessenten eingeladen, sich bei einem Workshop dem Thema „Gesund arbeiten mit digitalen Technologien“ zu widmen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung und am Workshop ist kostenlos. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie unter www.bfm-bayreuth.de.