Ver­an­stal­tung des “Digi­ta­len Grün­der­zen­trums” in Bad Berneck

„In der Indu­strie zuhau­se“ und trotz­dem gesund arbei­ten? – Frenz­elit stellt sich vor

„Wir wol­len Öko­lo­gie und Öko­no­mie in Ein­klang brin­gen“ schreibt das Frenz­elit-Unter­neh­men in sei­ner Umwelt- und Arbeits­si­cher­heits­po­li­tik. Das fami­li­en­geführ­te Unter­neh­men deckt seit nun 135 Jah­ren den indu­stri­el­len Bereich in Sachen Dich­tun­gen, Tech­ni­schen Tex­ti­li­en, Kom­pen­sa­to­ren, Iso­la­tio­nen und Neu­en Mate­ria­li­en ab. Als inter­na­tio­nal eta­blier­tes Unter­neh­men belie­fern sie Tag für Tag Kun­den auf der gan­zen Welt.

Am 24. Mai 2018 möch­te das Betriebs­wirt­schaft­li­che For­schungs­zen­trum (BF/​M‑Bayreuth) im Rah­men des Digi­ta­len Grün­der­zen­trums sei­ne Mit­glie­der, Stu­den­ten und Inter­es­sen­ten bei der Ver­an­stal­tung „Digi­ta­ler Wan­del – Aus­wir­kun­gen der Digi­ta­li­sie­rung auf die Arbeits­wei­se und Gesund­heit von Beschäf­tig­ten“ auf dem Betriebs­ge­län­de der Frenz­elit GmbH in Bad Berneck zusam­men­brin­gen.

Auf der Tages­ord­nung ste­hen neben einer Vor­stel­lungs­run­de des Unter­neh­mens von Heinz Jahr­eiß, dem kauf­män­ni­schen Lei­ter der Frenz­elit GmbH, auch Vor­trä­ge der Pro­jekt­ma­na­ge­rin­nen des BF/​M‑Bayreuth Julia Becker und Katha­ri­na Pflüg­ner. Sie refe­rie­ren über das The­ma “Der digi­ta­le Arbeits­platz. Wie wir alle Beschäf­tig­ten ins Boot holen.“

Anschlie­ßend sind alle Inter­es­sen­ten ein­ge­la­den, sich bei einem Work­shop dem The­ma „Gesund arbei­ten mit digi­ta­len Tech­no­lo­gien“ zu wid­men.
Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung und am Work­shop ist kosten­los. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung und Anmel­dung fin­den Sie unter www​.bfm​-bay​reuth​.de.