Informationsveranstaltung „Zweifel im Studium“ in Bamberg

Trotz sorgfältiger Wahl des Studienfachs, bleiben Zweifel am Studium leider nicht immer aus. Vielleicht hat man sich das Fach vorher anders vorgestellt oder die persönlichen Ziele verschieben sich. Entgegen des persönlichen Interesses, wurde der Studiengang einzig aufgrund der guten Berufsaussichten gewählt. Egal woher der Zweifel kommt, von selbst verschwindet er meist nicht mehr und kann zur Belastung werden.

Wir nehmen Ihren Zweifel ernst und möchten Sie bei der Lösung Ihres Konflikts unterstützen. Da die Gründe für den Zweifel sich von Person zu Person unterscheiden, ist auch eine individuelle und passgenaue Beratung notwendig. Die Gründe für einen Zweifel reichen dabei von Unzufriedenheit mit dem Studienfach, vermeintlich schlechten Berufsaussichten bis hin zu der Erkenntnis, dass das Studium nichts für einen selbst ist. Kommen dann noch Schwierigkeiten mit der Finanzierung des Studiums, Prüfungsängste oder gesundheitliche Einschränkungen hinzu, fühlt man sich häufig überfordert und hilflos.

Da die Ausgangssituation immer hoch individuell ist, unterstützen Sie in Bamberg viele verschiedene Beratungsstellen. Damit Sie sich leichter orientieren können, laden wir Sie am 15. Mai um 18 Uhr in Bamberg, Markusplatz 3, Raum M3N/02.32 zur Informationsveranstaltung „Zweifel am Studium“ ein.

In einem Impulsvortrag „Zweifeln als Chance aus psychologischer Sicht“ von Professor Dr. Wolstein werden wir uns zunächst dem Thema nähern. Der Poetry-Slammer Flo Langbein berichtet dann aus der Perspektive eines Studierenden. Anschließend stellen sich die Beratungseinrichtungen vor und es wird Raum für Gespräche und Terminvereinbarungen geben