Bay­reu­ther Frei­zeit­bus­se legen eine Som­mer­pau­se ein

Wie das Land­rats­amt Bay­reuth mit­teilt, ver­keh­ren in der Zeit vom 12. Mai bis ein­schließ­lich 08. Sep­tem­ber 2018 kei­ne Freizeitbusse.

Die von eini­gen Dis­ko­the­ken ein­ge­leg­te „Som­mer­pau­se“ war auch für den Frei­zeit­bus Anlass, wie in den Jah­ren zuvor eine Som­mer­pau­se einzulegen.

Aller­dings nicht ersatzlos:

Das Frei­zeit­bus­sys­tem des Land­krei­ses Bay­reuth wird in die­sem Zeit­raum auf Anruf-Lini­en-Taxi-Betrieb umge­stellt. Dies betrifft sämt­li­che Hin­fahr­ten nach Bay­reuth sowie die Rück­fahrt um 24.00 Uhr. Alle ande­ren Fahr­ten wer­den wie in den Jah­ren zuvor wäh­rend die­ses Zeit­rau­mes ausgesetzt.

Der Fahrt­wunsch für das Anruf-Lini­en-Taxi ist jeweils 45 Minu­ten vor der plan­mä­ßi­gen Abfahrt der Taxi­zen­tra­le (0921–20208) mit­zu­tei­len. Für jede Fahrt wird ein Fahr­preis von 3,00 € erhoben.

Ab Sams­tag, 15. Sep­tem­ber 2018 wird der Betrieb der Frei­zeit­bus­se wie­der kom­plett aufgenommen.

Infos rund um den Bay­reu­ther Frei­zeit­bus gibt es im Inter­net unter www​.frei​zeit​bus​-bay​reuth​.de oder tele­fo­nisch unter 0921/728–349 (Land­rats­amt Bayreuth).