Mut­ter­tags­spa­zier­gang zum The­ma Natur­schutz rund um die Kulm­ba­cher Plassenburg

Die Naturräume rund um die Burg werden am 13. Mai mit Alexander Kusche vom Landratsamt erkundet. Eine Streuobstwiese mit seltenen Obstsorten bedeckt heute wieder wie vor 250 Jahren das sanft abfallende Glacis im Osten der Plassenburg, das mit Erde wieder dort aufgeführt wurde, wo vor Jahrzehnten noch Reitsport betrieben wurde.
Die Naturräume rund um die Burg werden am 13. Mai mit Alexander Kusche vom Landratsamt erkundet. Eine Streuobstwiese mit seltenen Obstsorten bedeckt heute wieder wie vor 250 Jahren das sanft abfallende Glacis im Osten der Plassenburg, das mit Erde wieder dort aufgeführt wurde, wo vor Jahrzehnten noch Reitsport betrieben wurde.

Natur und Natur­schutz rund um die Plassenburg

Zu einem geführ­ten Mut­ter­tags­früh­lings­spa­zier­gang der beson­de­ren Art laden die Freun­de der Plas­sen­burg am kom­men­den Sonn­tag, den 13. Mai, auf die Plas­sen­burg. Der Natur­schutz­ex­per­te Alex­an­der Kusche vom Land­rats­amt Kulm­bach wird in und um das Kulm­ba­cher Wahr­zei­chen grund­le­gend das Land­schafts­bild und ins­be­son­de­re die Bezie­hung zwi­schen Burg und umge­ben­der Land­schaft beleuch­ten. Wer end­lich ein­mal genau wis­sen will, wo geschütz­te Flä­chen aus­ge­wie­sen sind und wel­che tie­ri­schen und pflanz­li­chen Beson­der­hei­ten rund um die Burg vor­lie­gen, der ist am Mut­ter­tag genau rich­tig auf der Burg. Das ehe­ma­li­ge Reit­ge­län­de wur­de wie­der ein Gla­cis mit Streu­obst­wie­se, Spa­zier­we­ge umrah­men die Fes­tungs­an­la­gen und nachts streift Schwaz­wild um die Mau­ern und an den Hän­gen des Burg­bergs. Die Freun­de der Plas­sen­burg wer­den typi­sche Lebens­räu­me (Bio­to­pe) auf­su­chen, die man im west­li­chen Buch­wald und um die Burg her­um fin­den kann. Ein wei­te­rer Aspekt der Exkur­si­on wird die Erläu­te­rung der natur­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben wie etwa für ein Flo­ra-Fau­na-Habi­tat-Gebiet (FFH) und das der Plas­sen­burg benach­bar­te Land­schafts­schutz­ge­biet sein. Treff­punkt ist um 14 Uhr am Chris­ti­ans­por­tal im Kaser­nen­hof. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Die Plas­sen­burg kann nach­mit­tags nicht direkt ange­fah­ren wer­den. Der Plas­sen­burg-Express fährt ab der Innenstadt.

  • The­ma: Natur­schutz­mut­ter­tags­spa­zier­gang rund um die Plassenburg
  • Ter­min: Sonn­tag, 13. Mai 2017
  • Beginn: 14.00 Uhr
  • Refe­rent: Hol­ger Peilnsteiner
  • Treff­punkt: Chris­ti­ans­por­tal im Kaser­nen­hof der Plas­sen­burg in Kulmbach
  • Eintritt/​Teilnahme frei