Grü­ne Kreis­ver­band Bay­reuth-Stadt: Neu­er Vorstand

Marlis Friedl, Tim Pargent, Ulrike Gote, Sabrina Haugg und Lukas. Büttcher. Foto: Ulrike Gote

Mar­lis Friedl, Tim Par­gent, Ulri­ke Gote, Sabri­na Hau­gg und Lukas. Bütt­cher. Foto: Ulri­ke Gote

Am Mon­tag, 30. April 2018, haben die Bay­reu­ther Grü­nen tur­nus­ge­mäß einen neu­en Kreis­vor­stand gewählt. Das neue Team besteht aus neu­en und alt­be­währ­ten Kräf­ten. Neben Land­tags­vi­ze­prä­si­den­tin Ulri­ke Gote und Stadt­rat Tim Par­gent gehört Lukas Bütt­cher wei­ter­hin dem Vor­stand an. Neu gewählt wur­den Mar­lis Friedl und Sabri­na Hau­gg. Mar­lis Friedl löst als neue Kas­sie­rin Stadt­rä­tin Sabi­ne Stei­nin­ger ab, die 12 Jah­re lang die grü­ne Kas­se geführt hat. Der Kreis­ver­band kann auf zwei sehr erfolg­rei­che Jah­re mit zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men des Bun­des­tags­wahl­kamp­fes zurück­blicken. Kreis­vor­sit­zen­de Gote ver­wies in ihrem Bericht beson­ders auf Aktio­nen zum Volks­be­geh­ren gegen Flä­chen­fraß „Beton­flut ein­däm­men“ und das Enga­ge­ment gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und Rechts­po­pu­lis­mus. Ins­be­son­de­re der erfreu­li­che Mit­glie­der­zu­wachs und die Neu­grün­dung der Grü­nen Jugend Bay­reuth las­sen die Bay­reu­ther Grü­nen moti­viert in die Zukunft blicken.

Land­tags­kan­di­dat Tim Par­gent gab einen Aus­blick auf den Land­tags­wahl­kampf: „Wir wer­den zei­gen, wie wir uns um die Zukunfts­the­men küm­mern, die uns und die nach­kom­men­den Genera­tio­nen direkt und dra­ma­tisch betref­fen. Bay­ern muss auf Lan­des­ebe­ne alles tun, um die Erd­er­hit­zung zu brem­sen und die Land­wirt­schaft auf öko­lo­gi­sche Wirt­schafts­wei­se umzu­stel­len. Arten­schwund, Bie­nen­ster­ben und der unge­brem­ste Flä­chen­fraß las­sen wei­te­res Zuwar­ten nicht zu!“ Par­gent beschrieb ganz kon­kre­te Maß­nah­men und Pro­jek­te, die den Gestal­tungs­an­spruch der Grü­nen in den Fel­dern Öko­lo­gie, Ener­gie­wen­de, Land­wirt­schaft und gesell­schaft­li­cher Zusam­men­halt sehr deut­lich wer­den ließen.