Christian Lindner spricht an der Universität Bayreuth

Der Bundesvorsitzende und Fraktionschef der FDP im deutschen Bundestag kommt auf Einladung der Stabsabteilung Entrepreneurship & Innovation und der Liberalen Hochschulgruppe, sowie der Thomas-Dehler-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit für einen Vortrag an die Uni Bayreuth. Am 3. Mai spricht er über: ‚Eine Gründerkultur für Europa‘.

Spätestens seit Erscheinen des Gründungsradars des Stifterverbands (www.stifterverband.org/gruendungsradar) ist bekannt, dass an der Universität Bayreuth ein besonders gründerfreundliches Klima herrscht. Das Thema ‚Unternehmertum‘ wird in Bayreuth intensiv vorangetrieben. Besonders die Lehre in den Bereichen Entrepreneurship und Digitalisierung sowie die Gründerkultur am Standort Bayreuth werden stark ausgebaut. Das Vortragsthema ‚Gründerkultur in Europa‘ greift damit ein zentrales Thema der Universität und der Studierenden in Bayreuth auf. Christian Lindner möchte in Bayreuth ausführen, wie Europa zum ‚Gründerland für die Macher und die Kreativen‘ werden kann, und wie die EU dabei eine starke und positive Rolle spielen kann.

  • Thema: ‚Eine Gründerkultur für Europa‘
  • Referent: MdB Christian Lindner, Bundesvorsitzender und Vors. der FDP- Bundestagsfraktion
  • Termin: Donnerstag, 03. Mai 2018, 14:15 Uhr (Einlass ab ca.13:50 Uhr) bis ca. 16:00 Uhr
  • Ort: Universität Bayreuth, Audimax, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist grds. nicht erforderlich. Pressevertreter sind herzlich willkommen. Für unsere Planung bitten wir Medienvertreter um Anmeldung unter david.m.eder@uni-bayreuth.de. Bitte beachten Sie, dass Taschen und Flaschen nicht mit in das Veranstaltungsgebäude genommen werden dürfen.