Bamberg: Generalbundesanwalt spricht vor Juristischer Gesellschaft für Ober- und Unterfranken

Auf Einladung der Juristischen Gesellschaft für Ober- und Unterfranken e.V. spricht Herr Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank am Donnerstag, 26. April 2018, 19.00 Uhr, im Spiegelsaal der Harmonie-Säle in Bamberg zum Thema „Aktuelle Herausforderungen bei der strafrechtlichen Bekämpfung des Terrorismus“.

Im Anschluss an seinen Vortrag, in dem sich Dr. Frank mit den aktuellen Herausforderungen des freiheitlich-demokratischen Rechtsstaats im Kampf gegen extremistische Gruppierungen befasst, besteht Gelegenheit zur Diskussion mit dem Generalbundesanwalt.

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof ist auf dem Gebiet des Staatsschutzes die oberste Strafverfolgungsbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Er übt das Amt des Staatsanwalts in allen schwerwiegenden Staatsschutzstrafsachen aus, die die innere oder äußere Sicherheit in besonderem Maße berühren.

Herr Dr. Frank ist seit dem 5. Oktober 2015 Generalbundesanwalt und somit einer der führen-den Experten auf dem Gebiet der strafrechtlichen Bekämpfung des Terrorismus. Herr Dr. Frank stammt aus der bayerischen Justiz, wo er zuletzt Generalstaatsanwalt in München und davor Leiter der Personalabteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz war.

Kurz vor Beginn der Veranstaltung wird Herr Oberbürgermeister Starke im Grünen Saal der Harmonie-Säle Herrn Generalbundesanwalt Dr. Frank zum Eintrag in das Gästebuch der Stadt Bamberg bitten.

Die interessierte Öffentlichkeit ist zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei!