Vermehrt PKW-Aufbrüche in Bamberg

In den letzten 6 Wochen kam es im östlichen Stadtgebiet Bamberg zu insgesamt 10 Pkw-Aufbrüchen. Die Ermittlungen gegen die bislang unbekannten Täter wurden bereits aufgenommen und jetzt nochmal intensiviert. In zwei Fällen wurden jeweils drei Männer beobachtet, die sich an den betroffenen Fahrzeugen, teilweise mit Taschenlampen ausgerüstet, zu schaffen machten. In einem Fall entfernten sich die drei Verdächtigen anschließend mit Fahrrädern. Leider wurde die Polizei erst verspätet benachrichtigt, sodass keine Täter mehr festgestellt werden konnten.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bittet die Bevölkerung in diesem Zusammenhang daher um folgendes:

  • Teilen Sie verdächtige Wahrnehmungen umgehend der Polizei unter dem Notruf 110 mit.
  • Versperren Sie Ihr Fahrzeug immer, also auch bei kurzfristiger Abwesenheit, und prüfen anschließend ob der Pkw tatsächlich verschlossen ist.
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände, keine Taschen oder Rucksäcke im Fahrzeug offen liegen.
  • Mobile Navigationsgeräte sollten beim Verlassen des Fahrzeugs stets mitgenommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihre Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210.