Sper­rung der Kreis­stra­ße BA 17 zwi­schen Prie­sen­dorf und der Landkreisgrenze

Der Land­kreis Bam­berg beab­sich­tigt die Sanie­rung der Kreis­stra­ße BA 17 zwi­schen Prie­sen­dorf und der Land­kreis­gren­ze Hass­ber­ge (Lem­bach) durch­zu­füh­ren. Dafür ist eine Voll­sper­rung des öffent­li­chen Ver­kehrs not­wen­dig. Die Sper­rung beginnt am Mon­tag, 23. April 2018 und dau­ert vor­aus­sicht­lich bis Mit­te August 2018. Die Umlei­tung für den öffent­li­chen Durch­gangs­ver­kehr führt über die Staats­stra­ße 2276 bis Kirch­aich und wei­ter über die Kreis­stra­ße HAS 13 bis Lem­bach und ist in der Ört­lich­keit ausgeschildert.

Die Maß­nah­me umfasst die Erneue­rung der Asphalt­schich­ten und weit­ge­hend auch der Rand­ein­fas­sun­gen inner­halb der Orts­durch­fahrt Prie­sen­dorf sowie eine Ober­bau­ver­stär­kung in Asphalt­bau­wei­se auf der frei­en Stre­cke zwi­schen Prie­sen­dorf und der Land­kreis­gren­ze. Zudem beinhal­tet die Maß­nah­me in Tei­len die Erneue­rung der Asphalt­be­fes­ti­gun­gen der Geh­we­ge sowie die Erneue­rung der Deck­schich­ten in Ein­mün­dun­gen und im Bus­wen­de­platz. Die Bau­län­ge beträgt gesamt ca. 2,0 km, davon ca. 550 m inner­halb der Ortsdurchfahrt.

Den direk­ten Anlie­gern inner­orts wird nach Abspra­che die Zufahrt zu ihren Grund­stü­cken min­des­tens von einem Bau­en­de her gewähr­leis­tet. Die Zufahrt zu den angren­zen­den land- und forst­wirt­schaft­li­chen Grund­stü­cken sowie den Gar­ten­grund­stü­cken außer Orts wird eben­falls wei­test­ge­hend gewährleistet.
Um Ver­ständ­nis und Beach­tung wird gebeten.