“Mit­ein­an­der spie­len” in Bayreuth

Spie­len war in den 1960er Jah­ren eine gän­gi­ge Frei­zeit­be­schäf­ti­gung. Scrabb­le, Mono­po­ly & Co. wur­den damals neu auf den Markt gebracht. Heu­te 50 Jah­re spä­ter sucht man oft ver­geb­lich nach Spie­le­part­nern oder Gele­gen­hei­ten für gemein­sa­mes Spiel. Des­halb bie­ten das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk und die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth am Don­ners­tag, 26. April um 17 Uhr einen Nach­mit­tag an, an dem man gemein­sam und spon­tan mit­ein­an­der spie­len kann. Hier kann man mit Gleich­ge­sinn­ten alt­be­kann­ten Spie­len frö­nen und unter fach­kun­di­ger Anlei­tung das eine oder ande­re neue Spiel ken­nen­ler­nen. Beglei­tet wer­den die Ter­mi­ne von Sig­rid See­bach-Blum und Danie­la Stei­din­ger im RW21, Bay­reuth. Treff­punkt: EG Ser­vice Point, Richard-Wag­ner-Str. 21, 95444 Bay­reuth. Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-bay​reuth​.de oder Tel. 0921/56 06 81 0.

Schreibe einen Kommentar