Martin Luther / Martin Luther King: eine Gegenüberstellung in Texten und Musik

Martin Luther / Martin Luther King

Martin Luther / Martin Luther King

Zwei mutige Männer und überragende Gestalten ihrer Zeit: Der Reformator Martin Luther und der Baptistenpfarrer und Bürgerrechtler Martin Luther King werden am Sonntag, 22. April um 17 Uhr in einer ebenso unterhaltsamen wie spannenden musikalischen und sprachlichen Performance in der Ordenskirche St. Georgen, St. Georgen 54, Bayreuth einander gegenübergestellt.

Martin Luther und Martin Luther King waren zwei Provokateure der Wahrheit, zwei leidenschaftliche Verkünder menschlicher Freiheiten und jeder auf seine Weise ein Prophet und großer Prediger. Zeitlich und kontinental lebten sie weit voneinander entfernt, geistig aber waren sie miteinander verwandt und einander nah. Viele ihrer Botschaften stimmen überein und unterscheiden sich dennoch in Fragen zu Toleranz und Gewalt. Die Sprach- und Musik-Performance Martin Luther – Martin Luther King unter Leitung des Fränkischen Theatersommers, ist in Zusammenarbeit mit dem evang.-luth. Dekanat Pegnitz entstanden. In den Hauptrollen agieren Dekan Dr. Gerhard Schoenauer als Martin Luther, Ulrike Schoenauer und Jan Burdinski. Die musikalische Gestaltung übernehmen Jörg Fuhr an der Orgel, der Bluesgitarrist Wolfgang Rehmert und die Perkussiongruppe Okafo.

Veranstalter sind die Evangelische Familienbildungsstätte Bayreuth, die Evangelische Studentengemeinden und das Evangelische Bildungswerk. Die Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Bayreuth.