Uni­ver­si­tät Bam­berg: Kin­der-Uni erforscht mensch­li­che Urteils­pro­zes­se im Gehirn

Symbolbild Bildung

Wer lan­ge grübelt …

Manch­mal ver­fliegt die Zeit mit Freun­den so schnell, dass es plötz­lich drau­ßen däm­mert. Zum Glück gibt es die Abkür­zung durch den Park – aber ist das nicht gefähr­lich im Dun­keln? Kaum hat sich die Ver­nunft für einen beleb­te­ren Heim­weg ent­schie­den, grü­belt der Kopf, ob das, was auf dem Schul­hof über die neue Mit­schü­le­rin gesagt wur­de, wirk­lich stimmt. Was pas­siert eigent­lich im Gehirn, wenn die Gedan­ken dar­in umher­schwir­ren? Die­ser und wei­te­ren Fra­gen geht Prof. Dr. Cor­du­la Artelt, Inha­be­rin des Lehr­stuhls für Empi­ri­sche Bil­dungs­for­schung an der Uni­ver­si­tät Bam­berg, in der Auf­takt­vor­le­sung der Kin­der-Uni am Sams­tag, den 21. April 2018, auf den Grund. Die Ver­an­stal­tung mit dem Titel „Ein­schät­zun­gen, Mei­nun­gen und Urtei­le – Wie ent­ste­hen sie und war­um lie­gen wir auch manch­mal falsch?“ rich­tet sich an Kin­der zwi­schen 9 und 12 Jahren.

Cor­du­la Artelt erforscht unter ande­rem mensch­li­che Urteils­pro­zes­se. Sie weiß, wie das Gehirn Infor­ma­tio­nen sam­melt, ver­ar­bei­tet und bewer­tet, wie es Vor- und Nach­tei­le über­denkt oder die Fol­gen einer Hand­lung abschätzt. Wäh­rend sich die inne­re Stim­me dafür bei so manch schwer­wie­gen­dem Ent­schluss meh­re­re Tage oder Wochen Zeit neh­men kann, gibt es Situa­tio­nen, in denen eine Ent­schei­dung in Sekun­den­bruch­tei­len gefällt wer­den muss – zum Bei­spiel im Stra­ßen­ver­kehr. In der Vor­le­sung erklärt die Wis­sen­schaft­le­rin, wie Urteils­pro­zes­se ablau­fen, wie es der Mensch schafft, blitz­schnell Urtei­le zu fäl­len, und war­um sie nicht immer rich­tig sind.

Die­ser ers­ten Kin­der-Uni-Vor­le­sung fol­gen zwei wei­te­re am 28. April und am 5. Mai 2018. Für das Som­mer­se­mes­ter ist die Bam­ber­ger Kin­der-Uni in den Hör­saal U7/01.05, An der Uni­ver­si­tät 7, umge­zo­gen, in dem die Vor­le­sung am 21. April von 11 bis 12 Uhr statt­fin­det. Wäh­rend­des­sen ist der Hör­saal eltern­freie Zone. Eine Anmel­dung ist online möglich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Kin­der-Uni und das Anmel­de­for­mu­lar gibt es unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​k​i​n​d​e​r​uni