Sitzung des Bayreuther Bauausschusses

Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Dienstag, 17. April, erneut mit dem Ende vergangenen Jahres beschlossenen Rechtsabbiegeverbot vom Hohenzollernring in die Straße „Am Sendelbach“ befassen. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen eine Platzbenennung für den Stadtbezirk Prag 6, mit dem Bayreuth seit 2008 eine Partnerschaft pflegt sowie der Fortgang der beiden Bebauungsplanverfahren für die Bereiche Scheffelstraße/Am Mühlgraben und Leuschner-/Röntgen-/Ludwig-Thoma-Straße. Außerdem werden sich die Ausschussmitglieder mit der Verkehrsführung im Bereich des Altentrebgastplatzes, mit Parkmöglichkeiten im nördlichen Eingangsbereich der Wilhelminenaue und erneut mit der Generalsanierung der Albert-Schweitzer-Schule beschäftigen. Hier geht es um die Auslagerung des Schulbetriebs in einer Containeranlage, über deren Standort der Bauausschuss entscheiden wird.

Die Sitzung beginnt um 16 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13. Die komplette Tagesordnung steht auf der städtischen Homepage unter www.bayreuth.de zum Download zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar