Veranstaltung „Doppelbelastung Beruf und Familie – den alltäglichen Herausforderungen standhalten, ohne sich zu verlieren“ in Ebermannstadt

Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht seit vielen Jahren im Zentrum gesellschaftspolitischer Debatten. Mit der Ausweitung von Kinderbetreuungsangeboten, flexiblen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und dem Elterngeld plus sind bereits eine Reihe von Maßnahmen initiiert worden, die helfen sollen dieses Ziel zu erreichen.

Doch was bedeutet es im konkreten Fall, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen? Welche Faktoren können die psychische Belastung erhöhen oder reduzieren? Unsere Referentin Sonja Jun wird diese und weitere Fragen in ihrem Vortrag beantworten und Ihnen kurze Übungen zeigen, die in Belastungssituationen helfen. Das Netzwerk WiR. Unternehmen Familie lädt Sie herzlich ein zum Vortrag „Doppelbelastung Beruf und Familie – den alltäglichen Herausforderungen standhalten, ohne sich zu verlieren“ am 07.05.2018 um 18:00 Uhr ins Klinikum Fränkische Schweiz, Feuersteinstr. 2, 91320 Ebermannstadt.

Prof. Dr. Yesim Erim und Dr. Thomas Beyer werden Ihnen außerdem die 2017 gegründete Abteilung für Psychosomatische Medizin am Klinikum Ebermannstadt vorstellen und dabei insbesondere auf familientherapeutische Aspekte während der psychotherapeutischen Behandlung eingehen.

Im Anschluss laden wir Sie herzlich ein bei einem kleinen Imbiss zu „Netzwerken“. Melden Sie sich gerne bis zum 30.04.2018 per Mail an info@wir-bafo.de  an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar