KATWARN-Probealarm am 18. April in Bayreuth

Die Stadtverwaltung testet am Mittwoch, 18. April, um 11 Uhr, die Bevölkerungswarnung über KATWARN. Der Test erfolgt im Rahmen des bayernweiten Sirenenprobealarms, der halbjährlich stattfindet. Bürgerinnen und Bürger, die die App bereits auf ihr Smartphone geladen haben beziehungsweise sich entsprechend registriert haben, bekommen eine Meldung mit der Bezeichnung Probealarm.

KATWARN ist ein Bevölkerungswarn- und Informationssystem, über das die Stadt Bayreuth als Katastrophenschutzbehörde beziehungsweise die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach bei größeren Gefahren- oder Schadenslagen, wie Großbränden, Chemieunfällen oder Bombenfunden, sowie im Katastrophenfall per App oder per SMS Warnungen und Verhaltensempfehlungen auf Smartphones und Mobilfunktelefone an die Bürger senden kann.

Die Stadt hat KATWARN Anfang Oktober 2015 für ihr Stadtgebiet eingeführt. Die App steht kostenlos zur Verfügung für iPhone im App Store, Android Phone im Google Play Store und Windows Phone im Windows Phone Store. Alternativ bietet KATWARN kostenlose Warnungen mit eingeschränkter Funktionalität auch per SMS beziehungsweise E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleitzahl. SMS an Servicenummer 0163 7558842: „KATWARN 12345 mustermann@mail.de“ (für Postleizahl 12345 und optional E-Mail). Weitere Infos im Internet unter www.katwarn.de.

Außerdem wird am 18. April das seit Jahresanfang flächendeckend für den Bereich der Leitstelle Bayreuth/Kulmbach (Stadt Bayreuth, Landkreis Bayreuth und Landkreis Kulmbach) verfügbare modulare Warnsystem (MoWaS) getestet, über welches die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) des Bundes angesteuert werden kann.

NINA wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) kostenlos bereitgestellt. Die App stellt amtliche Warnmeldungen und Informationsangebote des Bundes, der Länder und der Kommunen im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes zur Verfügung. Nähere Informationen zu NINA sind auf der Homepage des BBK unter https://www.bbk.bund.de erhältlich. Die Warn-App NINA kann für die Betriebssysteme iOS (ab Version 8.0) und Android (ab Version 4) genutzt werden. Die App ist kostenfrei über iTunes und den Google play Store erhältlich.