Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 10.04.2018

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Sachbeschädigungen

Ebermannstadt. Am letzten Wochenende wurden in der Breitenbacher Straße in einem Garten von unbekannten Tätern mehrere Bäumchen bzw. Pflanzen beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, erbittet die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194 / 7388-0.

Unfallfluchten

Ebermannstadt. In der Breitenbacher Straße wurde ein geparkter schwarzer BMW von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Obwohl ein Schaden von ca. 500 Euro entstanden ist, entfernte sich der Verursacher, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Wer hat am vergangenen Wochenende in der Zeit von Sonntagfrüh bis Montagmorgens etwas gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194 / 7388-0.

Verkehrsunfälle

Gasseldorf. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer bog am Montagabend von der Gasseldorfer Straße an der Einmündung zur „ B 470“ nach links in Richtung Streitberg ab und kollidierte mit einer auf der Vorfahrtsstraße von links kommenden Pkw-Fahrerin. Die 24-jährige Fahrzeugführerin erlitt bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Forchheim verbracht. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Leutenbach. Bei Ortspitz geriet am späten Montagnachmittag ein Motorradfahrer auf der Kreisstraße in einer Kurve mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und stürzte geradeaus gegen einen Wasserdurchlass. Der 54-jährige Fahrzeugführer erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus Forchheim verbracht. Der Schaden am Motorrad beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

EGGOLSHEIM. Am Montagmorgen befuhr ein 61-Jähriger Kradfahrer von Rettern in Richtung Forchheim und wollte vor einer Kurve ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen. Dabei kam ihm ein 31-Jähriger mit seinem Pkw entgegen, sodass er nach links in den Graben ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich eine Thoraxprellung zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Forchheim verbracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.000,– Euro.

Unfallfluchten

FORCHHEIM. Für nur etwa eine Stunde parkte am Montagmittag ein 25-Jähriger seinen BMW am Streckerplatz auf einem Parkplatz. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein bislang Unbekannter vermutlich beim Ausparken das rechte Heck beschädigt und dabei einen Sachschaden von ca. 50,– Euro verursacht hatte. Wer Hinweise zu diesem Vorfall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Forchheim in Verbindung zu setzen, Telefon-Nr. 09191/7090-0.

FORCHHEIM. Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montagmorgen in der Dieselstraße. Eine 50-jährige Angestellte parkte dort in einer Parkbucht ihren grauen Dacia. Ein aufmerksamer Zeuge konnte beobachten, wie ein LKW beim Rangieren den Pkw anfuhr und sich anschließend vom Unfallort entfernte, ohne die notwendigen Feststellungen zu treffen. Die Ermittlungen wurden von der Polizeiinspektion Forchheim aufgenommen.

Diebstähle

FORCHHEIM. Am Montagnachmittag befand sich eine 46-Jährige zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Bügstraße. Als sie im Gespräch mit einer Verkäuferin war, entnahm ein bislang unbekannter Täter ihre Geldbörse mit diversen Scheckkarten sowie Bargeld aus einem offenen Korb, welcher im Einkaufswagen stand. Wer konnte verdächtige Beobachtungen machen? Die Polizeiinspektion Forchheim erbittet Hinweise unter der Telefonnummer: 09191/7090-0.

SONSTIGES

HALLERNDORF. Bereits in der Zeit von Freitag auf Samstag beschmierten bislang unbekannter Täter verschiedene Gegenstände unter anderem auf dem Schulgelände in der Schulstraße. Auch an der Bushaltestelle Kellerberg und am Gartenkeller wurden mit weißer und goldener Farbe diverse Schriftzüge angebracht. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Forchheim unter der Telefonnummer 09191/7090-0.

FORCHHEIM. Zu einem Streit zwischen zwei Männern kam es am Montagnachmittag vor einer Gaststätte in der Sattlertorstraße. Im Verlauf des Streits schlug ein 34-Jähriger seinem gleichaltrigen Kontrahenten mit der Faust mehrfach ins Gesicht, sodass dieser eine Schwellung am Auge davontrug. Die Polizeiinspektion Forchheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Zusammenstoß beim Überholen

STRULLENDORF. Einen auf der Staatsstraße 2188 fahrenden Traktor wollte am Sonntag, gegen 17 Uhr, eine 24-jährige VW-Fahrerin überholen. Als die VW-Fahrerin zum Überholen ansetzte, scherte ein noch vor ihr befindlicher 50-jähriger Krad-Fahrer ebenfalls zum Überholen an. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Zweirad, wobei sich der Kradfahrer leichte Verletzungen zuzog. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Kradfahrer nach Sturz schwer verletzt

EBRACH. Auf der Staatsstraße 2258 geriet am Sonntagnachmittag ein 52-Jähriger mit seinem Zweirad in einer abfallenden Linkskurve ins Bankett und stürzte im angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

SCHLÜSSELFELD. Beim Verlassen der Bundesautobahn A 3 und Linksabbiegen auf die Staatsstraße 2261 übersah am Montagfrüh ein 57-jähriger Pkw-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 45-jährigen Daimler-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Fußgängerin angefahren

HALLSTADT. Auf dem Tedox-Parkplatz in der Biegenhofstraße kam es am Montag, gegen 17.55 Uhr, zu einem Streit zwischen einer 44-jährigen Fußgängerin und einer bislang unbekannten Pkw-Fahrerin. Die Fahrerin eines weißen Pkw Ford/Focus fuhr los und touchierte hierbei mit der linken Fahrzeugfront das rechte Knie der Fußgängerin. Ohne sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern, setzte die Ford-Fahrerin ihre Fahrt fort. Die Fußgängerin konnte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notieren. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach der verantwortlichen Fahrzeugführerin aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar