Ein­bruch in Hein­ers­reuth: Ter­ras­sen­tür ein­ge­wor­fen – Zim­mer durch­wühlt

HEIN­ERS­REUTH, LKR. BAY­REUTH. Auf Schmuck und Wert­ge­gen­stän­de hat­ten es unbe­kann­te Ein­bre­cher am Mitt­woch in einem Ein­fa­mi­li­en­haus abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Gegen 6 Uhr ver­lie­ßen die Bewoh­ner ihr Anwe­sen in der Geschwi­ster-Scholl-Stra­ße in Hein­ers­reuth. Als sie gegen 16.30 Uhr in ihr Ein­fa­mi­li­en­haus zurück­kehr­ten, muss­ten sie fest­stel­len, dass Unbe­kann­te die Schei­be der Ter­ras­sen­tür ein­ge­wor­fen und die Woh­nung nach Wert­ge­gen­stän­de durch­wühlt haben. Die Ein­bre­cher erbeu­te­ten meh­re­re Schmuck­ge­gen­stän­de und Uhren. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 500 Euro, bevor sie uner­kannt ent­ka­men.

Zeu­gen, die am Mitt­woch, in der Zeit zwi­schen 6 Uhr und 16.30 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und / oder Fahr­zeu­ge in der Geschwi­ster-Scholl-Stra­ße beob­ach­ten konn­ten, wer­den gebe­ten sich mit der Kri­po in Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schreibe einen Kommentar