Verkehrsbehinderungen durch Kundgebung in Bayreuth

Im Zuge der beim Amt für öffentliche Ordnung angemeldeten Gegendemonstration zur Kundgebung der rechtsextremistischen Partei „Der III. Weg“ muss am Samstag, 7. April, mit kurzfristigen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Hierauf weist die Stadtverwaltung hin. Die Gegendemonstration beginnt um 11 Uhr am Neptunbrunnen in der Fußgängerzone Maximilianstraße. Von dort marschieren die Versammlungsteilnehmer über die Sophienstraße zu einer Zwischenkundgebung um circa 11.20 Uhr an der Ecke Friedrichstraße/Einmündung Dammallee. Weiter geht es dann ab circa 11.40 Uhr über Friedrichstraße, Kanzleistraße, Maximilianstraße und Sternplatz zur Schlusskundgebung in der Ludwigstraße.

Schreibe einen Kommentar