Vor­trag “Die Expres­sio­ni­sten von Marc bis Nol­de” in Bay­reuth

Kle­mens Wutt­ke hält am Mitt­woch, 11. April, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr, in der Volks­hoch­schu­le Bay­reuth einen Dia­vor­trag über den Expres­sio­nis­mus. Der Expres­sio­nis­mus wur­de vor­be­rei­tet durch Van Gogh und Gau­gin, er bezeich­net einen Mal­stil, der mit der Far­be als Haupt­aus­drucks­trä­ger arbei­tet. Das zei­gen vor allem Künst­ler wie Kirch­ner, Mün­ter, Marc, Macke, Pech­stein, Mül­ler, Heckel und Nol­de in ihren Bil­dern von Mensch und Land­schaft. Ihre Zeit­ge­nos­sen waren damals schockiert, heu­te ist das Kunst­pu­bli­kum begei­stert. Kle­mens Wutt­ke führt in sei­nem Dia­vor­trag in die Schwein­fur­ter Aus­stel­lung „Back to para­di­se – Mei­ster­wer­ke des Expres­sio­nis­mus“ ein. Für die Ver­an­stal­tung ist eine Anmel­dung bis Mitt­woch, 4. April, erfor­der­lich. Infos zur Anmel­dung gibt es bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840.

Schreibe einen Kommentar