Schü­ler aus Assi­si zu Gast in der Gesamt­schu­le Hollfeld

Schüler aus Assisi zu Gast

Schü­ler aus Assi­si zu Gast

Nach dem Besuch von 37 Schü­lern der Staat­li­chen Gesamt­schu­le Hollfeld vom 24.02. – 02.03.2018 in Assi­si, kam es nun zum Gegen­be­such: 35 Schü­ler und drei Lehr­kräf­te des „Con­vit­to Nazio­na­le, Princi­pe di Napo­li“ aus der umbri­schen Stadt tra­fen am 19.03.2018 in der Hollfel­der Gesamt­schu­le ein und absol­vier­ten bis zum 24.03.2018 ein umfang­rei­ches Pro­gramm. Nicht nur Bay­reuth und Bam­berg wur­den besich­tigt, son­dern auch Prag, die tsche­chi­sche Haupt­stadt. Dar­über hin­aus sam­mel­ten die Jugend­li­chen vie­le posi­ti­ve Ein­drücke in ihren jewei­li­gen Gast­fa­mi­li­en, die sich so für die groß­ar­ti­ge ita­lie­ni­sche Gast­freund­schaft revan­chie­ren konn­ten. Hart­mut Koschyk (links) und Land­rat Her­mann Hüb­ner (dane­ben), die bei­den Vor­sit­zen­den des Assi­si – Ver­eins, begrüß­ten die Gäste­g­rup­pe vor Ort in der Gesamt­schu­le. Mit im Bild die Schul­lei­te­rin, Ober­stu­di­en­di­rek­to­rin Chri­stia­na Schar­fen­berg (3.von rechts), die betreu­en­de Stu­di­en­rä­tin Eli­sa Krü­ger (1. Rei­he, 6. Von rechts) sowie links neben ihr Signo­ra Eleo­no­ra Spi­na, die ita­lie­ni­sche Lehr­kraft, die den Aus­tausch bereits seit Jah­ren mit­or­ga­ni­siert. Die­ser wur­de 2014 ins Leben geru­fen, fin­det seit­dem alle zwei Jah­re zwi­schen den bei­den Schu­len statt und ist bei den Schü­lern bei­der Sei­ten sehr beliebt. Nach­dem es sich hier­bei um einen Schü­ler­aus­tausch auf in erster Linie kul­tu­rel­ler Ebe­ne han­delt, steht die vom Baye­ri­schen Jugend­ring geför­der­te Maß­nah­me außer­dem ganz im Zei­chen der Völ­ker­ver­stän­di­gung in Euro­pa.

Schreibe einen Kommentar