MdL Gud­run Bren­del-Fischer kri­ti­siert FDP

Kein Ver­ständ­nis hat die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer für die immer wie­der auf­kom­men­de For­de­rung der FDP nach einer völ­li­gen Frei­ga­be der Laden­öff­nungs­zei­ten an sie­ben Tagen der Woche. „Dies geht in erster Linie zula­sten der klei­nen Ein­zel­händ­ler und zahl­rei­cher im Ver­kauf täti­ger Beschäf­tig­ten. Das sind vor allem Frau­en“, ist sie über­zeugt. Sie ste­he zudem zur Sonn­tags­al­li­anz, in vie­len Berei­chen sei die Sonn­tags­ar­beit unab­ding­bar, aber sie sol­le die Aus­nah­me blei­ben, nicht zuletzt um Raum für gemein­sa­me Fami­li­en­ak­ti­vi­tä­ten zu ermög­li­chen, so Bren­del-Fischer.

Schreibe einen Kommentar