Jahreshauptversammlung Musikverein Heroldsbach mit Ehrungen und Neuwahlen

Der Musikverein Heroldsbach konnte im Rahmen seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Vereins- und Jubiläumsjahr 2017 zurückblicken. Neben Ehrungen langjähriger aktiver und passiver Mitglieder standen diesmal auch turnusgemäße Neuwahlen an.

Diana Werner steht auch weiterhin an der Spitze des Musikvereins Heroldsbach. Bei den diesjährigen turnusgemäßen Neuwahlen wurde Werner von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt. Doch zurück zum Anfang: Erste Vorsitzende Diana Werner konnte im vollbesetzten Musikerheim zahlreiche aktive und passive Mitglieder begrüßen. In ihrem Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Vereinsjahr ging Werner hauptsächlich auf die vielfältigen Veranstaltungen des letzten Jahres ein, die besonders durch das Jubiläumsjahr zum 40. Geburtstag des Musikvereins geprägt waren. Hauptkassier Dieter Kollmann berichtete über die Finanzen des Vereins und vermeldete die freudige Mitteilung, dass man mit 569 Mitglieder einen neuen Höchststand erreicht habe.

Der Dirigent und musikalische Leiter, Bernhard Schleicher, berichtete über die Aus- und Fortbildung und über die Auftritte der aktuell fünf Orchester des Musikvereins. Auch in Schleichers Bericht dominierten natürlich die musikalischen Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres abgehalten wurden. Begonnen wurde mit dem Osterfeuer-Konzert der Nachwuchsorchester, welches von den beiden JEKI-Orchestern, dem Junior- und Schülerorchester bestritten wurde. Im Rahmen des Jubiläumskonzertes brillierten das Große Blasorchester gemeinsam mit dem Polizeiorchester Bayern in der ausverkauften Hirtenbachhalle. Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres war wohl der Gemeinschaftschor mit rund 500 Musikern, erstmals auf dem Dorfplatz. Im November rundete dann das stilvolle Jahreskonzert mit Junior-, Schüler und Großem Blasorchester das gelungene und auch arbeitsreiche Jubiläumsjahr ab. Unter dem Motto „Auf uns“ feierten sich die Musikerinnen und Musiker mit einem klangvollen Jahreskonzert selbst.

Im Musikverein sind aktuell 181 aktive Mitglieder registriert. Am neuen JEKI-Orchester der dritten Klassen nehmen 33 Kinder aus Heroldsbach und Hausen teil. Musikalische Früherziehung, Blockflöte und Einzelunterricht runden das Ausbildungsprogramm ab. Erfolgreich ist der MVH auch bei den D-Prüfungen: D1-Bronze legten drei Musiker, D2-Silber fünf Musiker und vier Musiker holten sich sogar das D3-Goldabzeichen. Alle JEKI-Kinder konnten erfolgreich das „Juniorabzeichen“ erwerben. Beim Kammermusikwettbewerb „Concertino“ war der Musikverein nicht nur mit drei Ensembles auf Bezirks- und Verbandsebene vertreten, sondern man konnte mit „Klaribella“ und den „Flöphonikern“, sogar zwei Ensembles setzen, die sich mit 93 erreichten Punkten sogar für den Landesentscheid in Aschheim bei München qualifizieren.

Die Musikerinnen und Musiker des Großen Blasorchesters hatten 2017 mit insgesamt 69 Terminen ein „volles Programm“. Am häufigsten anwesend waren Melanie Beier, Marie Vollmann, Stefanie Gößwein und Laura Bräunig. Dass eine florierende Nachwuchsarbeit nicht von ungefähr kommt, zeigten Jugendleiter Richard Schmidt und Petra Beier auf, die Einblicke in diesen Aufgabenbereich des Vereins gaben.

Die Ehrungen der aktiven Musiker wurden von der Kreisvorsitzenden des Nordbayerischen Musikbundes, Claudia Heim, durchgeführt. Neben Ehrungen für zehn und zwanzig Jahre aktives Musizieren wurden Anja Muschaweck für 30jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Geehrt wurden aber auch passive Mitglieder. Die Ehrungen führten hier die Vorsitzende und ihr Stellvertreter Michael Hümmer durch. Für 25jährige Treue wurden Günter Kupfer und Martin Wiesmüller geehrt. Bereits seit 40 Jahren gehören die Gründungsmitglieder Armin Büttner, der in Heroldsbach wie ein bunter Hund bekannte „Eisen-Clan“ mit Alois Eisen, Ludwig Eisen, Rudi Eisen und Hans-Werner Eisen, Günther Fuchs, Lorenz Krauss, Hannfried Graf von Bentzel, Hans Büttner, Marianne Gößwein und Georg Lang dem Musikverein an.

Die Neuwahl der Vorstandschaft brachte folgendes Ergebnis: Diana Werner (1.Vorsitzende), Michael Hümmer (2.Vorsitzender), Monika Grampp (3.Vorsitzende), Dieter Kollmann (Hauptkassier), Pankraz Kraus (Schriftführer), Martina Heller (1.Jugendleiter), Marie Vollmann (2.Jugendleiter), Petra Beier (Zeug-Inventarwart), Annette Scharnewski (IT-Beauftragter), Lydia Abert, Hannfried Graf von Bentzel, Wolfgang Kraus, Richard Schmidt, Rita Kahle, Sebastian Vorwerk, Steffen Mauser (Beisitzer), Simone Zöberlein, Susanne Büttner (Kassenprüfer). Den ausscheidenden Funktionären wurde herzlich für ihr Engagement der letzten Jahre gedankt.