Unterschlagenes Auto sichergestellt

A9 / BAYREUTH. Mit einem unterschlagenen Auto war am späten Donnerstagabend ein 39-Jähriger auf der A9 unterwegs. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth stellten das Auto sicher. Der Fahrer muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Der in München wohnende Mann war mit dem Mercedes kurz vor 23 Uhr auf der Autobahn in nördlicher Richtung unterwegs, als die Polizisten den Fahrer an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd kontrollierten. Eine Überprüfung der Kennzeichen am Wagen ergab dabei, dass er das Fahrzeug einer Münchner Firma seit Anfang des Jahres unterschlagen hat. Die Beamten übergaben ihn mit dem sichergestellten Wagen für die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei Bayreuth. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Unterschlagung.