Feri­en­pro­gramm im Pfalz­mu­se­um Forch­heim: Backen, Fil­zen, Eier suchen!

Herold mit Kindern. Foto: © Stadt Forchheim

Herold mit Kin­dern. Foto: © Stadt Forch­heim

Zwei krea­ti­ve Work­shops für Kin­der – „Wie der Hase in den Ofen kam“ und „Bun­ter fre­cher Vogel – gefilzt“ – bie­tet das Pfalz­mu­se­um Forch­heim in den Oster­fe­ri­en an. Wer ger­ne mit der gan­zen Fami­lie auf Ent­deckungs­rei­se gehen möch­te, kann mit dem Herold auf Oster­ei­er­su­che gehen. Ab sofort läuft die Vor­anmel­dung für alle Aktio­nen über Tel: 09191 714–327, ‑384 (Ver­wal­tung), ‑326 (Kas­se), Fax: 09191/714–375 oder an der Muse­ums­kas­se.

Stolz mit nach Hau­se neh­men kön­nen Kin­der ihre far­ben­fro­hen Wer­ke aus dem Work­shop „Bun­ter, fre­cher Vogel – gefilzt – Filz & fer­tig!“ mit der zer­ti­fi­zier­ten Filz­ge­stal­te­rin Bar­ba­ra Eich­horn. Frech und kun­ter­bunt dür­fen die­se Vögel aus Schaf­wol­le dann auf dem Gar­ten­zaun sit­zen. Der Work­shop fin­det am 27. März ab 13:00 Uhr im Gewöl­be­kel­ler statt (Kin­der von 6 – 8 Jah­ren: 13:00 – 15:00 Uhr; Kin­der ab 8 Jah­ren: 15:30 – 17:30 Uhr). Die Teil­nah­me kostet 8 Euro pro Kind plus drei Euro Mate­ri­al­ko­sten. Eine Vor­anmel­dung ist erfor­der­lich.

„Wie der Hase in den Ofen kam“ erfah­ren Kin­der ab sechs Jah­ren am Mitt­woch, dem 28. März im Pfalz­mu­se­um Forch­heim. Die „Bäcker­lehr­lin­ge“ wer­den um 09:00 Uhr mit lusti­gen Bäcker­müt­zen, Teig­rol­le und Schür­ze bewaff­net und machen bis 11:00 Uhr eine „Rie­sen­ha­se­rei“: Zuta­ten berei­ten, Teig kne­ten und For­men aus­ste­chen. Die Bäcke­rei Nagel stellt die Backu­ten­si­li­en. Anschlie­ßend bela­den die Kin­der den Lei­ter­wa­gen des Muse­ums mit den Back­ble­chen und brin­gen ihre Wer­ke gemein­sam in die Bäcke­rei. Der Kurs mit Agil (Büro für ange­wand­te Archäo­lo­gie, Bam­berg: www​.agil​-bam​berg​.de) fin­det im Gewöl­be­kel­ler bzw. in der Innen­stadt statt und kostet 5,00 Euro pro Per­son.

Der mit­tel­al­ter­li­che Herold emp­fängt am Oster­mon­tag, den 02. April die gan­ze Fami­lie in der Kai­ser­pfalz: Die Ost­er­füh­rung „Ei und Expo­nat – Das ver­rück­te Ei” führt auf Oster­ei­er­su­che durch das gan­ze Muse­um: Wer auf­merk­sam ist, lernt nicht nur eine Men­ge, son­dern bekommt auch noch so man­ches Ei mit! Tickets für die Füh­rung kön­nen auch online über die Home­page von AGIL (Muse­ums­päd­ago­gi­scher Ver­ein Bam­berg e.V.) www​.agil​-bam​berg​.de gebucht wer­den.

Nicht ver­ges­sen: Die Tie­re im Pfalz­gra­ben war­ten eben­falls in der Oster­zeit auf Bewun­de­rer (23.03. – 08.04.18, 9:30 – 18:00 Uhr). Esel, Scha­fe, Läm­mer und Hasen woh­nen im Pfalz­gra­ben. Der Ein­tritt ist frei.

Feri­en­pro­gramm Backen, Fil­zen, Eier suchen!

  • Pfalz­mu­se­um Forch­heim: Öster­li­che Aktio­nen für Kin­der
  • Diens­tag, 27. März, Mitt­woch, 28. März und Oster­mon­tag, 02. April 2018
  • Pfalz­mu­se­um Forch­heim, Gewöl­be­kel­ler, Kapel­len­str. 16, 91301 Forch­heim

Schreibe einen Kommentar