“Vom Laab­la bis zum Brat­wurst­stol­len”: Bröt­chen­back­kurs in Kulm­bach

„Klei­ne Bröt­chen“ wer­den bei uns ganz sicher nicht gebacken, zumin­dest was die Inhal­te beim Bröt­chen­back­kurs am 16. April im MUPÄZ im Baye­ri­schen Braue­rei- und Bäcke­rei­mu­se­um angeht.

Unser Back­pro­fi Hans-Die­ter Herold ver­mit­telt alles Wis­sens­wer­te rund um den Weiß­bröt­chen­teig. Die Teil­neh­mer wer­den in eine für Haus­hal­te übli­che Her­stel­lungs­men­ge Teig ein­ge­wie­sen und ver­ar­bei­ten die­sen sowie einen vor­be­rei­te­ten Teig zu Gebäck. Geformt, gewürzt, deko­riert und gebacken ent­ste­hen dar­aus das klas­si­sche Laab­la, Ein­strang­zöp­fe, Bre­zen, Stöl­la oder der klas­si­sche Kulm­ba­cher Brat­wurst­stol­len. Den gibt es übri­gens aus­schließ­lich in Kulm­bach und er wird mit Anis ver­fei­nert, eine Geschmacks­kom­po­nen­te die beson­ders gut mit der Kulm­ba­cher Brat­wurst har­mo­niert. Wel­che Geheim­nis­se sich noch dahin­ter ver­ber­gen, das erläu­tert unser Bäcker.

Das Wei­zen­klein­ge­bäck wird nach tra­di­tio­nel­ler Art, mit aus­schließ­lich tra­di­tio­nel­len Zuta­ten her­ge­stellt. Alle Teil­neh­mer neh­men Ihre Bröt­chen anschlie­ßend mit nach Hau­se. Die Kosten belau­fen sich auf 39,00 EUR, inkl. aller Zuta­ten.

Im Anschluss bie­tet sich ein Besuch des Bäcke­rei­mu­se­ums an, um mehr über die Geschich­te der Bäcke­rei zu erfah­ren.

Anmel­dschluss ist der 09.04.2018, Anmel­dun­gen sind unter der Tele­fon­num­mer 09221 805–14 oder info@​kulmbacher-​moenchshof.​de mög­lich.

  • Datum: 16.04.2018
  • Beginn: 18:30 Uhr
  • Dau­er: ca. 3 Stun­den
  • Ort: MUPÄZ in Kulm­bach
  • Kosten/​Pers.: 39,00 €

Schreibe einen Kommentar