Bam­bergs Biber auf der Spur

Das war des Bibers Werk ...

Das war des Bibers Werk …

Der Biber hat die Stadt bereits seit eini­gen Jah­ren erobert. Doch wie und wo genau lebt er? Eine Füh­rung des BUND Natur­schutz geht am Sonn­tag, 8. April die­sen Fra­gen nach. Zusam­men mit dem Biber­ex­per­ten Chri­stoph Diedicke bege­ben sich die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer auf Spu­ren­su­che. Dabei erfah­ren sie mehr über die Her­kunft und Lebens­wei­se des zweit­größ­ten Nage­tiers der Erde und wel­che Bedeu­tung er für die Arten­viel­falt in der Regi­on hat. Die Füh­rung dau­ert ca. 2 Stun­den und ist für Fami­li­en geeig­net. Ein klei­ner Teil­nah­me­bei­trag wird erho­ben. Treff­punkt zur Füh­rung ist um 14 Uhr am Boots­haus im Hain in Bam­berg. Anmel­dung ist erfor­der­lich bis zum 3. April an diedicke@​naturerlebnis-​bamberg.​de

Schreibe einen Kommentar