Anrufe falscher Polizeibeamte im Stadtgebiet Forchheim

Forchheim. Am Montagabend zwischen 18.00 Uhr und 19.30 Uhr erhielt die Polizeiinspektion insgesamt dreizehn Anrufe von besorgten Bürgen aus dem Stadtgebiet Forchheim. Diese vorwiegend älteren Personen teilten mit, dass sie zuvor einen Anruf eines angeblichen Polizisten mit der Telefonnummer 09191/110 erhalten hätten. Dieser angebliche Polizist hätte ihnen mitgeteilt, dass in unmittelbarer Nähe ihres Wohnortes zwei Einbrecher festgenommen worden seien. Außerdem wurde ihnen gesagt, dass zwei weitere Einbrecher  auf der Flucht seien. Als nächstes hätte sich der bislang unbekannte Anrufer nach eventuellen Wertgegenständen in der Wohnung erkundigt, die sicherheitshalber von der Polizei sichergestellt werden sollen. .

Glücklicherweise ging keiner der Angerufenen auf die Ausführungen der falschen Polizeibeamten ein. Die Forchheimer Polizei weisst nochmals ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Anrufer um falsche Polizeibeamte handelt, die mit dieser Masche insbesondere ältere Personen verängstigen wollen, um anschließend an deren Wertgegenstände zu  gelangen. In jedem Falle wird darum gebeten, die Polzeiinspektion unter Telefonnummer 09191/7090-0 zu verständigen.