Jugendliche nach Einbruchsversuch in Forth festgenommen

Erlangen-Land (ots) – Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land nahmen am Samstagabend (03.03.2018) zwei Jugendliche in Forth (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) fest. Die beiden hatten zuvor offenbar versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen.

Eine Anwohnerin hatte um kurz nach 20:30 Uhr die Polizei verständigt, weil sie auf einem Anwesen in der Von-Brentano-Straße verdächtige Personen wahrgenommen hatte. Streifenbeamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung zwei tatverdächtige Jugendliche (15 und 17 Jahre alt) festnehmen. Diese gestanden in einer ersten Befragung ein, dass sie gemeinsam mit einem 12-Jährigen, der von den Polizisten nicht mehr angetroffen werden konnte, in das derzeit leerstehende Einfamilienhaus eindringen wollten.

Die Polizei gab die zwei tatverdächtigen Jugendlichen im Anschluss an eine erkennungsdienstliche Behandlung in die Obhut ihrer Eltern. Die beiden müssen sich nun strafrechtlich wegen versuchten Einbruchdiebstahls verantworten.