Einbrecher kamen nicht ins Haus

BAYREUTH. In zwei Fällen versuchten am Mittwoch bislang unbekannte Einbrecher im Bayreuther Stadtgebiet in Wohnungen einzudringen. Sie hinterließen Sachschäden an den Türschlössern.

Am Mittwochnachmittag, zwischen 15.15 Uhr und 16 Uhr, versuchten sich die Unbekannten an einer Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in der Brandenburger Straße. Allerdings gelang es den Täter nicht, das Zylinderschloss der Tür aufzubrechen und sie mussten somit ohne Beute wieder abziehen. Die Täter verursachten einen Sachschaden von rund 750 Euro.

Gegen 21.30 Uhr machte sich ein Einbrecher an der Eingangstür eines Hauses in der Albrecht-Dürer-Straße zu schaffen. Nachdem er offensichtlich überrascht wurde, ergriff der Unbekannte die Flucht und hinterließ einen Schaden von etwa 500 Euro.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.