Land­kreis­me­dail­le in Gold für Bam­ber­ger Alt­land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler

Am heu­ti­gen Mon­tag fei­ert Alt­land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler sei­nen 70. Geburts­tag. Aus die­sem Anlass rich­te­te der Land­kreis Bam­berg einen fest­li­chen Emp­fang aus. Im Rah­men der Fei­er­lich­kei­ten ver­lieh Land­rat Johann Kalb dem Jubi­lar die Ver­dienst­me­dail­le des Land­krei­ses Bam­berg.

„Ich habe heu­te die ehren­vol­le Auf­ga­be, Dr. Gün­ther Denz­ler die Land­kreis­me­dail­le in Gold aus­hän­di­gen zu dür­fen. Du hast sie mehr als ver­dient. Die Ära Denz­ler ist geprägt von gro­ßen Schrit­ten in Rich­tung Moder­ni­tät und Zukunft“, begann Land­rat Johann Kalb nach der Begrü­ßung durch stell­ver­tre­ten­den Land­rat Johann Pfi­ster sei­ne Lau­da­tio.

Es ste­he außer Fra­ge, dass Dr. Denz­ler prä­de­sti­niert sei für die­se ganz beson­de­re Aus­zeich­nung. In sei­ner Zeit als Land­rat von 1996 bis 2014 habe er sei­ne poli­ti­schen Zie­le nie­mals aus den Augen ver­lo­ren. Damit präg­te er den Land­kreis Bam­berg ent­schei­dend und mach­te ihn zu einer lebens­wer­ten Regi­on. „Ohne Dei­nen Bei­trag und ohne Dei­ne Initia­ti­ven hät­te sich unser Land­kreis nicht so posi­tiv ent­wickelt“, so Kalb wei­ter. Alt­land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler habe viel Herz­blut, Zeit und Kraft in sei­ne Arbeit inve­stiert und dabei stets das Gesam­te im Auge behal­ten.

„Lie­ber Gün­ther, ich dan­ke dir ganz per­sön­lich für unse­re ver­trau­ens­vol­le und freund­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und wün­sche dir für die Zukunft Gesund­heit, Glück und so viel Ener­gie wie eh und je“, schloss Land­rat Johann Kalb sei­ne Fest­re­de.

Alt­land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler resü­mier­te in sei­nen Dan­kes­wor­ten: „Als ich 1984 erst­mals in den Kreis­tag gewählt wur­de, hät­te ich es mir nicht träu­men las­sen, dass ich 12 Jah­re spä­ter als Nach­fol­ger von Otto Neu­kum 18 Jah­re lang die Geschicke des Land­krei­ses Bam­berg feder­füh­rend mit­ge­stal­ten darf. Es waren 18 inter­es­san­te Jah­re.“ Die Ver­dienst­me­dail­le in Gold sei die höch­ste Aus­zeich­nung, die der Land­kreis Bam­berg ver­ge­ben kann. „Ich freue mich sehr über die­se Ehrung und dan­ke allen, die dar­an mit­ge­wirkt haben“, so Dr. Denz­ler.

Beim anschlie­ßen­den Emp­fang im Sit­zungs­trakt des Land­rats­am­tes lie­ßen es sich zahl­rei­che Ehren­gä­ste aus Wirt­schaft, Poli­tik und Gesell­schaft nicht neh­men, per­sön­lich ihre Glück­wün­sche zu über­brin­gen. Dar­un­ter u. a. Erz­bi­schof Dr. Lud­wig Schick, Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml, Land­rä­tin des Part­ner­land­krei­ses Jele­nia Góra, Anna Konie­c­zyns­ka, Regie­rungs­prä­si­den­tin Hei­drun Piwer­netz, Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg Cle­mens Lücke­mann.

Für den pas­sen­den musi­ka­li­schen Rah­men sorg­ten zwei Soli­sten der Kreis­musik­schu­le Bam­berg.

Zur Per­son: Dr. Gün­ther Den­zIer

  • Gebo­ren am 26. Febru­ar 1948 in Bam­berg
  • ver­wit­wet, 2 Kin­der, 2 Enkel­kin­der

Beruf­li­cher Wer­de­gang

  • 1972 – 1974 Stu­di­um der Rechts- und Staats­wis­sen­schaf­ten in Würz­burg und Regens­burg; 1. und 2. Staats­examen
  • 1975 – 1982 Staats­be­am­ter des höhe­ren Dien­stes an der Regie­rung von Ober­fran­ken und am Land­rats­amt Bam­berg
  • 1982 – 1996 Lei­ter der Per­so­nal­ab­tei­lung und Vize­kanz­ler an der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg (Regie­rungs­di­rek­tor)
  • 1996 – 2014 Land­rat des Land­krei­ses Bam­berg
  • seit 2003 Bezirks­tags­prä­si­dent von Ober­fran­ken

Kom­mu­nal­po­li­ti­sche Ämter

  • 1984 – 1996 Gemein­de­rat und CSU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der in der Gemein­de Lit­zen­dorf
  • 1984 – 1996 Kreis­rat und stellv. Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der im Kreis­tag zu Bam­berg
  • 1990 – 1996 Stell­ver­tre­ten­der Land­rat
  • seit 1994 Mit­glied des Bezirks­ta­ges von Ober­fran­ken
  • 1996 – 2014 Vor­sit­zen­der des Regio­na­len Pla­nungs­ver­ban­des Ober­fran­ken-West
  • 1996 – 2014 Vor­sit­zen­der des Zweck­ver­ban­des Tier­kör­per­be­sei­ti­gung Nord­bay­ern
  • 1996 – 2014 Mit­glied des Rechts- und Ver­fas­sungs­aus­schus­ses imBay­er. Land­kreis­tag
  • 2005 – 2014 Stell­vertr. Rats­vor­sit­zen­der der Euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg
  • 1996 – 2014 Vor­sit­zen­der des Ver­eins Fluss­pa­ra­dies Fran­ken e.V.
  • 2008 – 2014 Mit­glied des Haupt­aus­schus­ses im Baye­ri­schen Land­kreis­tag
  • seit 2008 1. Vize­prä­si­dent des Baye­ri­schen Bezir­ke­tags
  • seit 2011 Vor­sit­zen­der des Insti­tuts für Ent­wick­lungs­for­schung im länd­li­chen Raum Ober- und Mit­tel­fran­ken e. V.

Son­sti­ge Ehren­äm­ter

  • Lan­des­vor­sit­zen­der der Katho­li­schen Män­ner­ge­mein­schaf­ten in Bay­ern
  • Mit­glied im Stif­tungs­rat der Ober­fran­ken­stif­tung
  • Mit­glied im Stif­tungs­rat der Richard-Wag­ner-Stif­tung
  • Mit­glied im Stif­tungs­rat der Bam­ber­ger Sym­pho­ni­ker
  • Mit­glied im Bei­rat des Baye­ri­schen Lan­des­ver­eins für Hei­mat­pfle­ge
  • Mit­glied des Lan­des­ko­mi­tees der Katho­li­ken in Bay­ern
  • Stellv. Vor­sit­zen­der von Ober­fran­ken Offen­siv e.V.
  • Mit­glied im Kura­to­ri­um Bay­reu­ther Fest­spie­le
  • Vize­prä­si­dent Pro­sport Ober­fran­ken e.V.
  • Vor­sit­zen­der der Schu­le für Dorf- und Flur­ent­wick­lung in Koster­lang­heim
  • Mit­glied des För­der­ver­eins The­re­sia­num, ein Bil­dungs­werk der Kar­me­li­ten in Bam­berg
  • Vor­sit­zen­der der Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne in Stadt und Land­kreis Bam­berg

Par­tei­po­li­ti­sche Funk­tio­nen

  • seit 1976 CSU-Mit­glied
  • 1979 – 1985 JU-Kreis­vor­sit­zen­der Bam­berg-Land
  • 1981 – 1996 CSU- Vor­sit­zen­der in Lit­zen­dorf
  • 1981 – 1997 stellv. CSU-Kreis­vor­sit­zen­der
  • 1997 – 2009 CSU-Kreis­vor­sit­zen­der Bam­berg-Land

Aus­zeich­nung

  • 2003 Gol­de­nes Ehren­zei­chen des Lan­des­ver­ban­des der Kath. Män­ner­ge­mein­schaf­ten in Bay­ern e.V.
  • 2009 Bun­des­ver­dienst­kreuz am Ban­de des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land
  • 2011 Kom­mu­na­le Ver­dienst­me­dail­le in Sil­ber
  • 2013 Ver­dienst­or­den des Frei­staa­tes Bay­ern.

Schreibe einen Kommentar