Info-Abend in der Montessori-Schule Bamberg

Mittelalterliche Fundamente und barocke Pracht bilden den Rahmen für einen ganz besonderen Info-Abend der Sekundarstufe am Donnerstag, 15. März 2018

Foto: (c) Montessori-Schule Bamberg

Foto: (c) Montessori-Schule Bamberg

Im historischen „Guttenberg Hof“ in Bamberg, der sich im Vorderen Bach 6 befindet, existierten bereits vor der heutigen Montessori-Schule Sekundarstufe wichtige Bamberger Schuleinrichtungen. Hier liegen die Wurzeln des Eichendorff Gymnasiums, der Handels- und Aufbauschule sowie der Graf-Stauffenberg Wirtschaftsschule Bamberg. In dieser prachtvollen Stadtresidenz der fränkischen Adelsfamilie Guttenberg, bereichert heute die Montessori-Schule die Bamberger Bildungslandschaft.

Die seit 15 Jahren existierende Bamberger Montessori-Schule ist geprägt vom Grundgedanken Maria Montessoris: „Hilf mir, es selbst zu tun!“. In Grund- und Sekundarstufe setzen engagierte Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/innen dieses Motto um. In den Klassenzimmern werden die Lehrinhalte weitgehend von den Schülerinnen und Schülern selbst gewählt, in individuelle Lern-Schritte eingeteilt und bearbeitet. Pädagogen dienen dabei als Begleiter und Ratgeber.

Lernen mit Freude, Aufgaben lösen Schritt für Schritt, motiviert in jeden Schultag starten, Persönlichkeiten wahrnehmen und stärken – das gelingt in der Schulfamilie der Montessori-Schule.

Die Schulleitung lädt alle interessierten Eltern, Kinder und Jugendliche zum Info-Abend der Montessori-Sekundarstufe am Donnerstag, 15. März 2018 ein, von 19:00 bis 21:00 Uhr unser Schulangebot der Sekundarstufe (5. – 10. Jahrgang), Vorderer Bach 6 in Bamberg kennenzulernen.

www.montessori-bamberg.de