Feu­er­wehr Forch­heim und Radio Bam­berg star­ten gemein­sa­mes Pro­jekt

Bei Stau: Ret­tungs­gas­se

Josua Flierl (Vorsitzender Freiwillige Feuerwehr Forchheim), Christopher Fleith (Redakteur bei Radio Bamberg) und Peter Pinzel (stellv. Vorsitzender Freiwillige Feuerwehr Forchheim)

Josua Flierl (Vor­sit­zen­der Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim), Chri­sto­pher Fleith (Redak­teur bei Radio Bam­berg) und Peter Pin­zel (stellv. Vor­sit­zen­der Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim)

Lei­der haben immer noch sehr vie­le Ver­kehrs­teil­neh­mer die Wich­tig­keit einer Ret­tungs­gas­se nicht erkannt. Aus die­sem Grund hat sich es die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim zur Auf­ga­be gemacht, auf die­ses bri­san­te The­ma wei­ter­hin hin­zu­wei­sen und so einen klei­nen Bei­trag zur Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on bei­zu­tra­gen, so Vor­sit­zen­der Josua Flierl. “Wir freu­en uns, mit Radio Bam­berg einen Medi­en­part­ner gewon­nen zu haben, der sich eben­falls spe­zi­ell die­ses The­mas anneh­men wird. Als sicht­ba­res Zei­chen und „klei­ne Erin­ne­rung“ haben wir gemein­sam einen Auf­kle­ber für das Auto ent­wickelt. Bereits in die­ser Woche wur­den rund 1.000 Auf­kle­ber an einen Kreis aus Poli­tik, Wirt­schaft und Mul­ti­pli­ka­to­ren ver­sen­det”, so Flierl wei­ter. “Wei­te­re Ver­teil­ak­tio­nen wer­den über Radio Bam­berg erfol­gen. Eben­so ste­hen wir mit der Stadt­ver­wal­tung Forch­heim im Dia­log, Ziel soll­te sein, dass an jedem städ­ti­schen Fahr­zeug ein Auf­kle­ber ange­bracht wird. Wir hof­fen damit, alle Ver­kehrs­teil­neh­mer zu sen­si­bi­li­sie­ren, denn bei einem Unfall zählt jede Minu­te”, so Vor­sit­zen­der Josua Flierl abschlie­ßend.

Schreibe einen Kommentar