Sai­son­auf­takt auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg

Kanal­ge­schich­te im Regnitztal

Düker an der Schleuse 94 bei Eggolsheim Foto: Andreas Hub

Düker an der Schleu­se 94 bei Eggols­heim
Foto: Andre­as Hub

Es ist wie­der soweit: am Sonn­tag, 11. März 2018 macht sich das Wan­deral­bum ent­lang des Sie­ben-Flüs­se-Wan­der­wegs erneut auf sei­ne Rei­se von einer Gemein­de zur näch­sten. Jeder ist ein­ge­la­den mit­zu­wan­dern. Seit der Eröff­nung des Wan­der­wegs 2015 orga­ni­siert das Fluss­pa­ra­dies Fran­ken zusam­men mit den Wan­der­ver­ei­nen vor Ort und den Gemein­den die­se Wan­de­run­gen. Im letz­ten Jahr waren bei den acht Tou­ren über 400 Teil­neh­mer jeden Alters dabei.

Beim Wan­dern lässt sich die Viel­falt der Regi­on mit ihren Natur­schön­hei­ten und kul­tu­rel­len Höhe­punk­ten unmit­tel­bar erle­ben. Die erste knapp 10 Kilo­me­ter lan­ge Etap­pe führt in die­sem Jahr durch das Reg­nitz­tal von Alten­dorf nach Eggols­heim. Höhe­punk­te der Tour sind das Natur­schutz­ge­biet Büg und die im letz­ten Jahr eröff­ne­te histo­ri­sche Schleu­se 94 des Lud­wig­ka­nals. Wan­der­füh­rer für die­se Tour ist Fritz Sitz­mann vom Frän­ki­schen-Schweiz Ver­ein. Treff­punkt ist um 14 Uhr am Bahn­hof in Alten­dorf (Bahn­sta­ti­on But­ten­heim), so dass die Anrei­se mit dem Zug mög­lich ist.

Die Ter­mi­ne für die näch­sten Sie­ben-Flüs­se-Wan­de­run­gen ste­hen schon fest: am 15. April 2018 geht es von Eggols­heim zum Senf­ten­berg und am 3. Juni 2018 von Gun­zen­dorf nach Ket­schen­dorf. Damit füh­ren die Wan­de­run­gen mit­ten hin­ein in den Blü­hen­den Jura.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.sie​ben​-flues​se​-wan​der​weg​.de