“Poetischer Nachmittag” in der Bayreuther Bürgerbegegnungsstätte

„Das Märzherz schlägt für Poesie“ lautet das Motto am Donnerstag, 1. März, ab 15 Uhr, in der Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3. An diesem Nachmittag unter der Leitung von Silvia Guhr steht das biografische Gespräch über Poesiealben im Mittelpunkt, die viele der über 55-Jährigen ihr Eigen nannten. Freunde, Familienmitglieder, Schulkameradinnen haben sich dort auf meist liebevoll gestalteten Seiten verewigt. So entstand ein Schatz der Erinnerung. Manche Sprüche, die in die Poesiealben gewandert sind, hatten vorwiegend Unterhaltungswert, andere enthielten zeitlose Lebensweisheiten oder beschworen die lebenslange Freundschaft. Hinter manchen Sprüchen verbarg sich aber auch eine erzieherische Absicht oder eine moralische Botschaft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, einige der schönsten, aber auch einige der kritischen Sprüche und damit verbundene Erinnerungen zu teilen. Noch vorhandene Poesiealben dürfen gerne mitgebracht werden, um sie gemeinsam zu würdigen.