“PHIL CAL­LIN´ – A TRI­BU­TE TO PHIL COL­LINS & GENE­SIS” in Kulmbach

Mit Lei­den­schaft und live per­for­med, mit Songs von Phil Col­lins und Gene­sis, prä­sen­tiert PHIL CAL­LIN´ ein Kon­zert der Extra­klas­se bei „KUL­TUR UNTERM DACH“, im Kulm­ba­cher Mönchs­hof. Ter­min ist am Frei­tag, 9. März 2018 um 20:00 Uhr.

PHIL CALLIN´

PHIL CAL­LIN´

Unzäh­li­ge Hits, preis­ge­krön­te Songs, Sounds mit Wie­der­erken­nungs­wert – per­formt von sie­ben Top-Musi­kern aus ganz Ober­fran­ken, mit ganz viel Büh­nen­er­fah­rung. Sie alle ver­eint die Lie­be zu einem ein­zig­ar­ti­gen Künst­ler und sei­ner Band: zu Phil Col­lins. PHIL CAL­LIN’ gelingt es, die legen­dä­re Stim­mung der Col­lins-Live-Kon­zer­te auch auf klei­ne­re Büh­nen zu holen. Authen­tisch und detail­ver­liebt im Sound, ori­gi­nal­ge­treu in den Arran­ge­ments inter­pre­tiert die Band Klas­si­ker aus den letz­ten vier Jahr­zehn­ten. Mit dabei die gro­ßen 80er-Hits wie ‘Don´t you loo­se my num­ber’, ‘Against all odds’, ‘One more night’ oder ‘Take me home’. Die Besu­cher der Kon­zer­te erle­ben eine musi­ka­li­sche Zeit­rei­se mit ‘You´ll be in mey heart’ oder ‘Can´t stop loving you’.

So rich­tig in Erin­ne­run­gen schwel­gen kann das Kulm­ba­cher Publi­kum sicher­lich auch bei neu­en und alten GENE­SIS-Songs, die mit­rei­ßen­der kaum gespielt wer­den kön­nen: ‘No son of mine’, ‘I can´t dance’, ‘Invi­si­ble touch’, ‘Mama’, oder ‘Fol­low you fol­low me’ sind nur eini­ge aus der gro­ßen Aus­wahl. Ste­fan Lusch­ner (vie­len Kulm­ba­chern auch durch die Bands Short & Pain­less oder Ser­vus Austria bekannt) lie­fert die bekann­ten Drum- und Per­cus­sion-Batt­les – ein abso­lu­tes Muss.

PHIL CAL­LIN´ ist eine der weni­gen Tri­bu­te-Bands in Deutsch­land, die es sich zur Auf­ga­be gemacht haben, mög­lichst ori­gi­nal­ge­treu und auf hohem musi­ka­li­schen Niveau Kon­zer­te von Col­lins und Gene­sis zu spie­len. Für vie­le Musik­fans bie­ten sol­che Tri­bu­te-Bands oft die ein­zi­ge Mög­lich­keit, ihre gelieb­ten Songs noch live zu erle­ben, ins­be­son­de­re, wenn wie im Fall von Gene­sis die Ori­gi­nal­band nicht mehr exi­stiert bzw. gemein­sam auftritt.

Die Band ist rela­tiv neu, die sechs Musi­ker aber sind es nicht, sie sind alle­samt büh­nen­er­fah­re­ne “alte Hasen” aus bekann­ten Bands. Vie­le davon haben bereits in ande­ren Phil-Col­l­in­s/­Ge­ne­sis-Tri­bu­te Bands gespielt. PHIL CAL­LIN´ ist eine Mischung aus Pro­fis und Ama­teu­ren mit pro­fes­sio­nel­lem Anspruch.
PHIL CAL­LIN´ das sind Front­mann Men­no Stuif­meel aus Hol­land, Chri­sti­an Mösch am Key­board, Bas­sist Mario Rudolph, am Schlag­zeu­ger Ste­fan Lusch­ner, Gitar­rist Claus Sche­mel und der musi­ka­li­sche Lei­ter Mul­ti­in­stru­men­ta­list Uli Ströms­dör­fer. „Stimm­lich wird unse­re Band von einer pro­fes­sio­nel­len Sän­ge­rin beglei­tet. Wer dies beim Kon­zert in Kulm­bach sein wird, das soll für die Kulm­ba­cher eine Über­ra­schung wer­den!“, so Chri­sti­an Mösch von PHIL CALLIN´.

PHIL CAL­LIN´ spielt zu 100 Pro­zent live ohne Tricks und dop­pel­ten Boden. Wie bei ande­ren Kon­zer­ten so ist auch in Kulm­bach wie­der ein Über­ra­schungs­gast für ein paar Songs dabei.

Beginn ist am Frei­tag, 9. März um 20:00 Uhr im 4. Stock bei Kul­tur unterm Dach in den Muse­en im Mönchs­hof. Ein­lass ist ab 19:00 Uhr. Kar­ten gibt es an der Muse­ums­kas­se des Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­ums, bei der Baye­ri­schen Rund­schau am Kres­sen­stein in Kulm­bach oder an der Thea­ter­kas­se in Bayreuth.

  • Wochen­tag: Freitag
  • Datum: 09.03.2018
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Ein­lass: 19:00 Uhr
  • Ort: Bay­er. Brauereimuseum
  • VVK: 16,00 €
  • AK: 18,00 €

Schreibe einen Kommentar