VHS Bay­reuth: Reli­gio­nen im Focus

In der Fasten­zeit lädt die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth dazu ein, über den eige­nen reli­giö­sen Tel­ler­rand hin­aus­zu­schau­en. In drei Sit­zun­gen mit der Refe­ren­tin Nah­rin Lah­do wer­den das Juden­tum, das Chri­sten­tum und der Islam betrach­tet. Die Auf­merk­sam­keit gilt dabei auch jenen Split­ter­grup­pen und Schu­len der drei gro­ßen abra­ha­mi­ti­schen Reli­gio­nen, die im ersten Moment viel­leicht gar nicht als sol­che aner­kannt wer­den. Dabei wer­den auch die eige­nen bio­gra­phi­schen und kul­tu­rel­len Hin­ter­grün­de reflek­tiert. Wer sich für reli­giö­se Viel­falt inter­es­siert, ist ein­ge­la­den, sich mit auf den Weg zu bege­ben, egal ob eige­ne Erfah­run­gen, Vor­kennt­nis­se oder fun­dier­tes Wis­sen vor­han­den sind. Was zählt ist die Bereit­schaft, sich urteils­frei auf das neue oder erneu­er­te Wis­sen ein­zu­las­sen. Ver­bind­li­che Anmel­dun­gen sind bis Don­ners­tag, 1. März, bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840, Mail volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, mög­lich. Die Rei­he star­tet am Frei­tag, 9. März, um 12 Uhr, im RW21.

Schreibe einen Kommentar