Die Ortsgruppe Forchheim des BUND ruft zum “Ramadama” 2018 auf

Kaum sind die Tagestemperaturen wieder erträglich geworden, werden nicht nur die Menschen aktiv. Auch die Frösche, Kröten und Molche wandern von ihren Winterquartieren zu den Laichbiotopen. Damit sie auf dieser Wanderschaft nicht unter die Räder kommen, wurden an mehreren Stellen im Landkreis Forchheim Querungshilfen geschaffen.

Diese müssen aber jährlich von Unrat und Aufwuchs gesäubert werden, um die reibungslose Querung zu gewährleisten. Wie in jedem Jahr führt die Ortsgruppe Forchheim des Bund für Naturschutz Bayern ein Ramadama durch. Fleißige Helfer treffen sich am Samstag, den 24.02.2017 um 13:00h am Waldparkplatz bei den Örtelbergweihern. Bitte festes Schuhwerk und wenn vorhanden, Werkzeug wie Hacke oder Astschere und Arbeitshandschuhe mitbringen!

Nach getaner Arbeit winkt der verdiente Lohn in Form von Grillwurst und Getränken.

Für Fragen bitte Herrn Dr. Ulrich Buchholz (09191-727037) kontaktieren!

Bei Dauerregen muss die Aktion verschoben werden.