Brand in der Sauna rasch gelöscht

BAYREUTH. Geschätzte 1.000 Euro Sachschaden entstand in der Nacht zum Samstag bei einem Brand in der Sauna eines Einfamilienhauses im Bayreuther Stadtteil Oberpreuschwitz.

Kurz nach Mitternacht bemerkten die Bewohner des Hauses in der Dr.-Hermann-Körber-Straße die verrauchten Kellerräume des Gebäudes und alarmierten die Feuerwehr. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es in der im Keller installierten Sauna zu einem Brand gekommen war. Die Bewohner hatten zwischenzeitlich das Anwesen verlassen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch gelöscht, es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst aus Bayreuth hat die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers aufgenommen.