Haft­be­feh­le gegen Bay­reu­ther Dro­gen­händ­ler

BAY­REUTH. Zwei Dro­gen­dea­ler befin­den sich nach Ermitt­lun­gen der Kri­mi­nal­po­li­zei und Staats­an­walt­schaft Bay­reuth in Unter­su­chungs­haft. Ins­ge­samt han­del­ten min­de­stens drei Täter im Raum Bay­reuth mit meh­re­ren Kilo­gramm Mari­hua­na.

Zunächst geriet Ende des letz­ten Jah­res ein 20-jäh­ri­ger Bay­reu­ther ins Visier der Kri­mi­nal­be­am­ten. Bei dem jun­gen Mann konn­te bei einer Woh­nungs­durch­su­chung knapp ein Kilo­gramm Mari­hua­na beschlag­nahmt wer­den. Die­ses Rausch­gift woll­te der Mann an wei­te­re Abneh­mer im Raum Bay­reuth ver­äu­ßern. Auf­grund der fol­gen­den Ermitt­lun­gen kamen die Poli­zi­sten auch sei­nem 24-jäh­ri­gen Kom­pli­zen, von dem er die Dro­gen gelie­fert bekom­men hat­te, auf die Spur.

Lie­fe­rant und Boten fest­ge­nom­men

Durch kri­mi­nal­po­li­zei­li­che Maß­nah­men konn­ten die Beam­ten her­aus­fin­den, dass Anfang Dezem­ber 2017 eine wei­te­re Lie­fe­rung aus Nord­deutsch­land nach Bay­reuth geplant war. Hier­zu beauf­trag­te der 24 Jah­re alte Mann zwei Boten, einen 28-Jäh­ri­gen und eine 23 Jah­re alte Frau. Bevor die­se jedoch ihr Ziel errei­chen konn­ten, nah­men die Ermitt­ler die bei­den fest. Wei­ter­hin beschlag­nahm­ten die Kri­mi­nal­be­am­ten im Trans­port­fahr­zeug ins­ge­samt über ein Kilo­gramm Mari­hua­na. Anschlie­ßend konn­te der 24-jäh­ri­ge Dro­gen­händ­ler an sei­nem Wohn­ort eben­falls fest­ge­nom­men wer­den. Gegen den Lie­fe­ran­ten und die bei­den Boten ergin­gen auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Bay­reuth jeweils Unter­su­chungs­haft­be­feh­le. Der Haft­be­fehl gegen die Frau wur­de inzwi­schen außer Voll­zug gesetzt.

Erheb­li­che Men­ge beschlag­nahmt

Gegen alle Betei­lig­ten lei­te­te die Staats­an­walt­schaft Bay­reuth Straf­ver­fah­ren wegen Ver­stö­ßen gegen das Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz ein. Ins­ge­samt han­del­ten die Beschul­dig­ten nach der­zei­ti­gem Stand der Ermitt­lun­gen mit über drei Kilo­gramm Mari­hua­na. Die Ermitt­lun­gen zu wei­te­ren Abneh­mern dau­ern an.

Schreibe einen Kommentar