Seminar „Auf den Spuren der Geschichte“ in Bamberg

Das Kulturforum Bamberger Land e. V. lädt alle heimatkundlich Interessierten ein zum Seminar „Auf den Spuren der Geschichte – Einführung in das ortgeschichtliche Arbeiten“ am Samstag, 14. April 2018, von 9:30 bis 13:00 Uhr im Stadtarchiv Bamberg, Untere Sandstraße 30a, 96049 Bamberg.

Programm:

  • 9:30 – 10:15 Uhr:
    Archivoberrat Horst Gehringer (Leiter des Stadtarchivs Bamberg): „Das Stadtarchiv Bamberg – Bestände und Onlinebenutzung“
  • 10:15 – 11:00 Uhr:
    Barbara Spies M.A. (Kreisarchivpflegerin): „Ein Blick hinter die Kulissen – Quellen in den Gemeindearchiven des Landkreises Bamberg“
  • 11:00 – 11:15 Uhr:
    Kaffeepause
  • 11:15 – 12:00 Uhr:
    Annette Schäfer M.A. (Kreisheimatpflegerin): „Von der Idee zum Buch – Technik rund ums Publizieren“
  • 12:00 – 12:45 Uhr:
    Wolfgang Rössler (Kreisheimatpfleger): „Geschichte, die wir erlebt haben: Strukturwandel seit 1945 in der Ortschronik“
  • 12:45 – 13:00 Uhr:
    Abschlussdiskussion

Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Führung durch das Stadtarchiv durch Horst Gehringer.

Das Stadtarchiv Bamberg ist barrierefrei zugänglich. Im Seminarraum gibt es eine Induktionsschleife für Hörgeschädigte. Parkplätze sind am Haus vorhanden.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Anmeldungen bis spätestens 30. März 2018 an das Kulturforum Bamberger Land e. V., c/o Landratsamt Bamberg, Martina Alt, Tel.: 0951/85622, E-Mail: martina.alt@lra-ba.bayern.de.