Medizinischer Vortrag im Klinikum Bayreuth

Wenn das Knie schmerzt

Muss es bei Arthrose im Knie immer ein künstliches Gelenk sein? Nicht unbedingt, sagen Dr. Frank Kopka und Christian M. Benker. Sie sind Hauptoperateure des EndoProthetikZentrums der Klinikum Bayreuth GmbH am Standort Hohe Warte. Im Rahmen eines Medizinischen Vortrags stellen sie am kommenden Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr konservative und operative Therapiemöglichkeiten bei Verschleiß im Kniegelenk vor. Die Klinikum Bayreuth GmbH lädt Patienten, Angehörige und Interessierte dazu herzlich in den Konferenzraum 4 des Klinikums Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, ein. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar