“Die Loire: Lesung – Musik – Bil­der” in Bay­reuth

Vom Atlan­tik bis zum Zen­tral­mas­siv, vor­bei an Städ­ten, Schlös­sern, Klö­stern und Abtei­en: Am 20. Febru­ar, 19.30 Uhr, laden Johan­ne Arzber­ger, Deutsch-Fran­zö­si­sche Gesell­schaft Wun­sie­del, und Hart­wig Küspert, Stu­di­en­di­rek­tor i. R., zu einer teils zwei­spra­chi­gen poe­tisch-musi­ka­li­schen Rei­se ent­lang an Frank­reichs Schick­sals­strom ein. Unter­wegs begeg­nen den Zuhö­rern St. Mar­tin, die Jung­frau von Orleans, Mön­che und Kami­sar­den. Die Ver­an­stal­tung fin­det in Koope­ra­ti­on mit der Deutsch-Fran­zö­si­schen Gesell­schaft Bay­reuth und der Evang. – Refor­mier­ten Kir­chen­ge­mein­de statt; Ver­an­stal­tungs­ort ist die Refor­mier­te Gemein­de in der Erlan­ger Str. 29.

Schreibe einen Kommentar