Kurs “Kal­te Fisch­kü­che” in Auf­seß am 9. März

Räucherfischpaste ist eine leckere Variante der kalten Fischküche.
Räucherfischpaste ist eine leckere Variante der kalten Fischküche.

Ohne Herd geht´s auch: kal­te Fisch­kü­che

Garen ohne Hit­ze – in der „Kal­ten Fisch­kü­che“ wer­den so rich­tig lecke­re Gerich­te zube­rei­tet. Sau­re Bra­the­rin­ge oder sau­re Gabel­bis­se, Weiß­fisch­t­a­tar oder Räu­cher­fisch­pa­ste, die­se Zube­rei­tungs­art ist wirk­lich viel­fäl­tig. Wie es geht, zeigt der Kurs „Kal­te Fisch­kü­che“ am Frei­tag, 9. März in Auf­seß. Fisch­wirt­schafts­mei­ster Ron­ny Sey­fried demon­striert mit dem Team der Lehr­an­stalt für Fische­rei in Auf­seß, wel­che kuli­na­ri­schen Mög­lich­kei­ten in unse­ren hei­mi­schen Fisch­ar­ten stecken.

Mit sei­nen krea­ti­ven Rezep­ten zeigt er den Teil­neh­mern in der Lehr­an­stalt für Fische­rei, wie man aus Forel­le, Karp­fen und Co. Lecke­res für Buf­fets oder Vor­spei­sen zube­rei­tet.

Von klas­si­schen Ver­ar­bei­tungs­tech­ni­ken wie Bei­zen, Mari­nie­ren oder Ein­le­gen bis zu aus­ge­fal­le­nen Metho­den wie der Salz­ga­rung reicht das Reper­toire des Lehr­gangs. „Jedes unse­rer Rezept eig­net sich für jede regio­na­le Fisch­art“, sagt Ron­ny Sey­fried.

Nach dem Kurs gibt es eine Brot­zeit aus der kal­ten Fisch­kü­che. Eine Füh­rung über die Lehr­an­stalt für Fische­rei run­det das Pro­gramm ab.
Der Lehr­gang beginnt um 9.00 Uhr. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 35 Euro.

Anmel­dung über die Home­page des Bezirks: https://​www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​i​s​c​h​e​r​e​i​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​-​i​m​-​b​e​r​e​i​c​h​-​f​i​s​c​h​e​r​e​i​/​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen
Wei­te­re Infos bei der Fach­be­ra­tung für Fische­rei des Bezirks Ober­fran­ken in der Cot­ten­ba­cher Str.23 in Bay­reuth, Tel. 0921/7846–1502, E‑Mail: fischerei@​bezirk-​oberfranken.​de.

Die näch­sten Kur­se der Lehr­an­stalt für Fische­rei mit frei­en Plät­zen:

  • Mat­jes­kurs am 23.März
  • Fal­len­stel­ler-Lehr­gang zum Fang von Bisam am 13. April
  • Räu­cher­kurs am 27. April

Schreibe einen Kommentar